Werder ist sich auch mit Petersen einig

Kroos unterschreibt für zwei Jahre

+
Felix Kroos

Bremen - Der Klassenerhalt ist geschafft – und schon gibt es die erste Entscheidung für die kommende Saison. Felix Kroos wird in den nächsten Tagen einen Zweijahresvertrag unterschreiben. „Es fehlt nur noch die Tinte, wir sind uns mit Felix einig“, bestätigte gestern Thomas Eichin.

Ähnliches gilt im Fall Nils Petersen. „Mit Nils sind wir klar“, sagte Eichin und berichtete von einem ersten guten Gespräch mit dem FC Bayern. Ein weiteres soll in den nächsten Tagen folgen, um den Leihspieler dann endgültig zu verpflichten. Der Rekordmeister fordert angeblich eine Ablöse von vier Millionen Euro, Werder will den Preis unbedingt drücken und setzt dabei auf das Mitspracherecht des Spielers, der sich für Bremen entschieden hat.

Özkan Yildirim zögert hingegen noch. Der 20-Jährige wird von mehreren Bundesligisten umworben – zum Beispiel von Hannover 96. Doch Eichin ist zuversichtlich, „dass wir da bald Klarheit haben. Özkan wollte natürlich vor seiner Entscheidung wissen, ob wir erstklassig bleiben.“ Das Wissen ist nun da und eine Unterschrift unter einen langfristigen Vertrag wahrscheinlich.

Bei Kroos ist dagegen schon alles klar, und das darf durchaus als Überraschung bezeichnet werden. Denn der kleine Bruder von Bayern-Star und Nationalspieler Toni Kroos schien längst perspektivlos in Bremen. Auch in seinem dritten Werder-Jahr hatte der Mittelfeldspieler den Durchbruch nicht geschafft. Der 22-Jährige spielte ausschließlich in der Regionalliga. Erst am 29. Spieltag kehrte er in Düsseldorf auf die Bundesliga-Bühne zurück. „Felix ist ein Spieler, der mir sehr imponiert. Er hat sich in der U 23 nie hängen gelassen. Und er ist in einer schwierigen Phase ins Team gekommen und hat das sehr gut gemacht“, lobte Eichin. Kroos habe als Sechser einen guten Kopfball, einen guten Zweikampf und die nötige Ruhe am Ball: „Wir wollen ihn weiterentwickeln. Aber natürlich werden wir seine Position auch doppelt besetzen.“ · kni

Das könnte Sie auch interessieren

Xi Jinping warnt vor Gefahren für China

Xi Jinping warnt vor Gefahren für China

Sparsam arbeiten: So pariert man ein Rinderfilet

Sparsam arbeiten: So pariert man ein Rinderfilet

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Meistgelesene Artikel

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Kein Trainingslager

Kein Trainingslager

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Pavlenka und Veljkovic wieder zurück

Pavlenka und Veljkovic wieder zurück

Kommentare