Lob für Kroos und Trinks

Fel ix Kroos ist im Kader der U 21.

Bremen - (mr) · Sieben Bremer sind in dieser Woche auf Länderspielreisen. Per Mertesacker steht im Kader der deutschen Nationalmannschaft, die morgen (20.45 Uhr) in Dortmund auf Italien trifft.

Keeper Tim Wiese und Mittelfeldmann Marko Marin nominierte Bundestrainer Joachim Löw diesmal nicht. Gegen Vizeweltmeister Niederlande dürfen sich zeitgleich in Eindhoven die beiden Bremer Österreicher Marko Arnautovic und Sebastian Prödl beweisen.

Und ein Quartett erhielt Einladungen in die deutschen Juniorenteams. Pascal Testroet spielt morgen (11.00 Uhr) in Oberhausen mit der U 20 gegen Italien. Lennart Thy und Florian Trinks treffen schon heute (20.30 Uhr) mit der U 19 in Chesterfield auf England. Trinks hatte gerade gegen Bayern und in Mainz seine ersten beiden Bundesliga-Einsätze. „Nach seiner langen Verletzung ist er jetzt dran. ,Flo‘ ist sehr talentiert, eine der großen Hoffnungen für die Zukunft. Im Training zeigt er seine Qualitäten, tritt frech genug auf“, lobte Sportchef Klaus Allofs und prophezeite: „Er wird bald noch auffälliger sein und ganz sicher seinen Weg bei Werder machen.“

Das will auch Felix Kroos. Der 19-Jährige, der mittlerweile vier Mal in der Bundesliga gespielt hat, gehört morgen (18.00 Uhr) in Athen gegen Griechenland zum ersten Mal zum Aufgebot der U 21. „Es geht gut voran bei ihm, er hat seine Sache ordentlich gemacht. Wir sind weitestgehend zufrieden mit ihm“, urteilt Allofs, ergänzt aber auch: „Er kann noch viel mehr.“

Das könnte Sie auch interessieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Meistgelesene Artikel

Das passiert am Dienstag

Das passiert am Dienstag

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Das passiert am Mittwoch

Das passiert am Mittwoch

Schlimme Werder-Krise: Nouri bleibt, Psychologe kommt

Schlimme Werder-Krise: Nouri bleibt, Psychologe kommt

Kommentare