Kroos hält Werder II im Rennen

Bremen - Werder II bekommt das erhoffte Endspiel. Im Kampf um den Klassenerhalt in der Dritten Liga feierte das Team von Trainer Thomas Wolter am Samstag einen 1:0 (1:0)-Erfolg beim bereits abgestiegenen FC Bayern II und darf hoffen, am letzten Spieltag doch noch die Rettung zu schaffen.

„Wir wollten den Druck auf die Konkurrenz hochhalten. Das ist uns gelungen, so haben wir uns das vorgestellt“, meinte Wolter zufrieden.

Das entscheidende Tor vor 365 Zuschauern (70 aus Bremen) erzielte Profi-Leihgabe Felix Kroos per Elfmeter (43.), nachdem José-Alex Ikeng gefoult worden war.

Die Konkurrenten von Werder (36 Punkte) bleiben Burghausen (37/0:2 in Dresden) und Ahlen (39/4:3 gegen Erfurt). An beiden Teams müssen die Bremer, die zum Abschluss am Samstag (13.30 Uhr) den SV Wehen Wiesbaden erwarten, noch vorbeiziehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Meistgelesene Artikel

Das passiert am Dienstag

Das passiert am Dienstag

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Delaney schwärmt von Nouri

Delaney schwärmt von Nouri

Klasnic: Neue Niere, neues Leben

Klasnic: Neue Niere, neues Leben

Kommentare