Kraft pro Vander

Werder-Bremen - BREMEN · Es sah dumm aus, wie der Ball an ihm vorbeizischte und mitten im Bremer Tor einschlug. Doch Torwarttrainer Michael Kraft hat Werder-Schlussmann Christian Vander von einer Schuld beim Gegentor in Mainz (2:1) freigesprochen.

„Die Bälle haben sich in letzter Zeit brutal verändert, die Dinger flattern wie blöd“, sagt Kraft und findet Kritik an den Torwartleistungen unfair: „Soll sich doch jeder mal in den Kasten stellen, wenn so ein Ball mit 120 km/h ankommt. Dann würde niemand mehr über solche Tore lachen.“

Das könnte Sie auch interessieren

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Buschbrände in Nordkalifornien weiter eingedämmt

Buschbrände in Nordkalifornien weiter eingedämmt

2. Erbhoflauf in Thedinghausen ein voller Erfolg

2. Erbhoflauf in Thedinghausen ein voller Erfolg

Die Top 20 Unternehmen mit der besten Vergütung in Deutschland

Die Top 20 Unternehmen mit der besten Vergütung in Deutschland

Meistgelesene Artikel

„Das Abstiegsgespenst als Reisebegleiter? Nein, danke!“

„Das Abstiegsgespenst als Reisebegleiter? Nein, danke!“

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Kein Trainingslager

Kein Trainingslager

Kommentare