Kommentar von Carsten Sander

Im freien Fall: Schaaf findet keine Lösungen

Sieben Rückrundenspiele, fünf Niederlagen, zuletzt drei in Folge – Werder Bremen befindet sich in der Bundesliga im freien Fall. Und verantwortlich dafür ist in letzter Konsequenz Trainer Thomas Schaaf.

Zu viele Transferflops, zu wenig Spieler, die alles geben für den Erfolg. Seine schwierige Mission, nach Flucht und Verkauf nahezu aller Stars ein neues Team aufzubauen, droht zu scheitern. Schaafs Mannschaft funktioniert nicht, das ist Fakt. Der 51-Jährige findet zwar die Ursachen dafür, aber nicht die Lösungen. Spätestens im Sommer, wenn möglicherweise der nächste Umbruch ansteht – im schlimmsten Fall gehen in Kevin De Bruyne, Nils Petersen und Sokratis drei Stammkräfte verloren – darf bei Werder auch der Trainer kein Tabuthema mehr sein.

Skulpturenpark in Kuhlenkamp geöffnet

Skulpturenpark in Kuhlenkamp geöffnet

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

Meistgelesene Artikel

Werder testet gegen Wolverhampton Wanderers

Werder testet gegen Wolverhampton Wanderers

Schierenbeck sucht nach neuem Bruns

Schierenbeck sucht nach neuem Bruns

Entspannter Entscheider

Entspannter Entscheider

Platzt der Selke-Deal?

Platzt der Selke-Deal?

Kommentare