Kiew und Besiktas angeblich interessiert

Koller muss Arnautovic holen

+
Marco Arnautovic

Bremen - Bei Werder ist Marko Arnautovic wegen seiner nächtlichen Tour suspendiert, in der österreichischen Nationalmannschaft hat ihn der Bannstrahl nicht getroffen.

Nationaltrainer Marcel Koller berief den 24-Jährigen gestern – genau wie dessen Werder-Teamkollegen Zlatko Junuzovic und Sebastian Prödl – in den Kader für das wichtige WM-Qualifikationsspiel am 7. Juni in Wien gegen Schweden. „Marko ist in Bremen bestraft worden. Wir haben überlegt, ob wir auch auf ihn verzichten können. Gegen Schweden haben wir aber ein schwieriges Spiel vor uns und brauchen die besten Spieler“, begründete Koller die Nominierung. Österreich ist in der „deutschen“ Qualifikationsgruppe Zweiter (punktgleich mit Schweden und Irland/beide acht), hat aber ein Spiel mehr absolviert als der kommende Gegner.

Ob Arnautovic in Bremen noch eine Zukunft hat, ist weiterhin unklar und hängt sicherlich auch vom neuen Trainer ab. Angeblich soll – wie schon vor einigen Wochen – Dynamo Kiew an einer Verpflichtung interessiert sein. Auch Besiktas Istanbul soll ein Auge auf den Österreicher geworfen haben. · mr/kni

Das könnte Sie auch interessieren

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Buschbrände in Nordkalifornien weiter eingedämmt

Buschbrände in Nordkalifornien weiter eingedämmt

2. Erbhoflauf in Thedinghausen ein voller Erfolg

2. Erbhoflauf in Thedinghausen ein voller Erfolg

Die Top 20 Unternehmen mit der besten Vergütung in Deutschland

Die Top 20 Unternehmen mit der besten Vergütung in Deutschland

Meistgelesene Artikel

„Das Abstiegsgespenst als Reisebegleiter? Nein, danke!“

„Das Abstiegsgespenst als Reisebegleiter? Nein, danke!“

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Kein Trainingslager

Kein Trainingslager

Kommentare