„Koeman ist sehr wichtig für den Wechsel“

Elia ist heiß auf England

+
Eljero Elia

Southampton - Eljero Elia ist angekommen in seinem persönlichen Fußball-Wunderland. „Schon als ich meine Karriere gestartet habe, war es mein größter Wunsch, einmal in England zu spielen.

Für mich geht ein Traum in Erfüllung“, sagte der Niederländer in einem Interview mit dem Club-TV des FC Southampton. Bis Saisonende ist Elia von Werder Bremen an die Süd-Engländer verliehen. Für den 27-Jährigen ist es ein Neustart, nachdem er in Bremen überhaupt nichts zustande gebracht hatte.

Jetzt also England, jetzt also Southampton mit dem niederländischen Trainer Ronald Koeman. In ihn setzt Elia große Hoffnungen. „Ich kenne viele Spieler, die unter ihm trainiert haben, und habe nur Gutes gehört. Koeman ist sehr wichtig für den Wechsel. Ich möchte jetzt spielen und wertvoll sein für das Team.“

In Bremen war er das nicht. Elia schiebt seine persönliche Dauerkrise weiterhin auf die defensiven Aufgaben, die er bei Werder zu verrichten hatte. „Wenn ich immer nur kämpfen und defensiv arbeiten muss, kommen meine Qualitäten nicht zum Tragen.“

Nicht falsch, aber auch nicht richtig. Denn Elia hat auch dann, wenn es möglich war, zu wenig nach vorne gezeigt. Beim FC South-ampton, im System mit echten Außenstürmern, soll alles besser werden: „Jetzt treffe ich auf einen anderen Stil. Ich bin ein typischer Spieler für den englischen Fußball. Ich kann es nicht erwarten, zu zeigen, was ich kann.“

csa

Mehr zum Thema:

BVB-Nachwuchs siegt im Elfmeterschießen gegen den FC Bayern

BVB-Nachwuchs siegt im Elfmeterschießen gegen den FC Bayern

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Familientag beim TV-Jubiläum

Familientag beim TV-Jubiläum

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Meistgelesene Artikel

Baumann dementiert Ausleih-Pläne mit Eilers

Baumann dementiert Ausleih-Pläne mit Eilers

Auftrag für U23: „Lasst es krachen!“

Auftrag für U23: „Lasst es krachen!“

Werders Fußball-Frauen feiern die Meisterschaft

Werders Fußball-Frauen feiern die Meisterschaft

War's das? Pizarros unauffälliger Abgang

War's das? Pizarros unauffälliger Abgang

Kommentare