Werder verliert furiose Partie mit 4:3

Einzelkritik: Wiedwald bärenstark, Delaney ungewohnt schwach

Felix Wiedwald: Rettete gleich mehrfach bärenstark gegen Modeste (13./27./86.) und Bittencourt (13.). Vor dem 2:4 (48.) ließ er sich von Modeste übertölpeln, dessen – zugegeben – knallharter Schuss im kurzen Eck einschlug. Note 2,5
1 von 14
Felix Wiedwald: Rettete gleich mehrfach bärenstark gegen Modeste (13./27./86.) und Bittencourt (13.). Vor dem 2:4 (48.) ließ er sich von Modeste übertölpeln, dessen – zugegeben – knallharter Schuss im kurzen Eck einschlug. Note 2,5
Milos Veljkovic (bis 81.) : Hob vor dem dritten Kölner Treffer das Abseits auf, wodurch ihn eine Mitschuld traf (44.). Seine starken Diagonalbälle spielte er dieses Mal nicht, er war einfach zu sehr mit Defensivarbeit beschäftigt, wobei er keineswegs immer sicher wirkte. Note 4,5
2 von 14
Milos Veljkovic (bis 81.) : Hob vor dem dritten Kölner Treffer das Abseits auf, wodurch ihn eine Mitschuld traf (44.). Seine starken Diagonalbälle spielte er dieses Mal nicht, er war einfach zu sehr mit Defensivarbeit beschäftigt, wobei er keineswegs immer sicher wirkte. Note 4,5
Lamine Sane: Der zentrale Mann in der Dreierkette war von Beginn an unsicher. Ermöglichte Köln den ersten Abschluss des Spiels (6.) und sah auch vor dem 0:1 (13.) nicht gut aus. Das 2:4 leitete er später zudem mit einer verunglückten Kopfballabwehr ein. Note 5
3 von 14
Lamine Sane: Der zentrale Mann in der Dreierkette war von Beginn an unsicher. Ermöglichte Köln den ersten Abschluss des Spiels (6.) und sah auch vor dem 0:1 (13.) nicht gut aus. Das 2:4 leitete er später zudem mit einer verunglückten Kopfballabwehr ein. Note 5
Niklas Moisander: Der Finne trug anders als zuletzt wenig zum Bremer Spielaufbau bei und agierte in vielen Situationen ungewohnt fahrig. So auch vor dem 0:2, als er Flankengeber Klünter nicht entschieden genug störte. Holte sich zudem die fünfte Gelbe Karte ab und fehlt nun gegen Hoffenheim. Note 4
4 von 14
Niklas Moisander: Der Finne trug anders als zuletzt wenig zum Bremer Spielaufbau bei und agierte in vielen Situationen ungewohnt fahrig. So auch vor dem 0:2, als er Flankengeber Klünter nicht entschieden genug störte. Holte sich zudem die fünfte Gelbe Karte ab und fehlt nun gegen Hoffenheim. Note 4
Theodor Gebre Selassie: Wich für Bauer auf die linke Seite aus und agierte zunächst unglücklich. Rutschte vor dem 0:1 im Strafraum weg und blieb dann zu lange liegen, sodass Modeste frei zum Schuss kam. Leitete dann mit einem Ballverlust auch noch das 0:2 ein. Schön sein Kopfballtreffer zum 2:2. Note 4
5 von 14
Theodor Gebre Selassie: Wich für Bauer auf die linke Seite aus und agierte zunächst unglücklich. Rutschte vor dem 0:1 im Strafraum weg und blieb dann zu lange liegen, sodass Modeste frei zum Schuss kam. Leitete dann mit einem Ballverlust auch noch das 0:2 ein. Schön sein Kopfballtreffer zum 2:2. Note 4
Thomas Delaney (bis 54.): Der Däne war für Maximilien Eggestein in die Startelf zurückgekehrt und spielte eine ganz schwache Partie. Kaum eine Aktion gelang ihm. Zudem war er an den Gegentoren zum 0:2 und 2:3 direkt beteiligt. Seine frühe Auswechslung nach der Pause war da nur folgerichtig. Keine Frage: Es war seine bis dato schwächste Leistung im Werder-Trikot. Note 5,5
6 von 14
Thomas Delaney (bis 54.): Der Däne war für Maximilien Eggestein in die Startelf zurückgekehrt und spielte eine ganz schwache Partie. Kaum eine Aktion gelang ihm. Zudem war er an den Gegentoren zum 0:2 und 2:3 direkt beteiligt. Seine frühe Auswechslung nach der Pause war da nur folgerichtig. Keine Frage: Es war seine bis dato schwächste Leistung im Werder-Trikot. Note 5,5
Florian Grillitsch: Nach ganz schlechter Anfangsphase, in der er mehr lamentierte als Fußball spielte, kam er im Laufe der ersten Hälfte etwas besser in die Partie. War nach der Pause darum bemüht, für Stabilität in Werders Spiel zu sorgen, was ihm aber nur phasenweise gelang. Note 4
7 von 14
Florian Grillitsch: Nach ganz schlechter Anfangsphase, in der er mehr lamentierte als Fußball spielte, kam er im Laufe der ersten Hälfte etwas besser in die Partie. War nach der Pause darum bemüht, für Stabilität in Werders Spiel zu sorgen, was ihm aber nur phasenweise gelang. Note 4
Zlatko Junuzovic: Der Kapitän bereitete beide Bremer Tore vor der Pause vor. Perfekt getimed sein Zuspiel auf Bartels, messerscharf seine Flanke auf Gebre Selassie. Ansonsten wie immer als Antreiber im Einsatz. Note 3
8 von 14
Zlatko Junuzovic: Der Kapitän bereitete beide Bremer Tore vor der Pause vor. Perfekt getimed sein Zuspiel auf Bartels, messerscharf seine Flanke auf Gebre Selassie. Ansonsten wie immer als Antreiber im Einsatz. Note 3

Der 1. FC Köln hat die unglaubliche Serie von Werder Bremen beendet. Das Team von Trainer Peter Stöger gewann am Freitagabend eine spektakuläre Partie mit 4:3 (3:2) und fügte den Bremern die erste Niederlage nach elf Spielen zu. Die Spieler in der Einzelkritik.

Quelle: DeichStube

Das könnte Sie auch interessieren

Saab: Statement für Individualisten

Obwohl die Automarke nicht mehr existiert, Saab gilt Fans als Statement für Individualisten. Klicken Sie sich durch die Modelle des …
Saab: Statement für Individualisten

Von diesen Putz-Tricks haben Sie noch nicht gehört

Es sammeln sich Krümel in der Tastatur und Spinnenweben auf dem Fliegengitter? In der Fotostrecke sehen Sie, wie Sie diese Schmutzquellen ganz leicht …
Von diesen Putz-Tricks haben Sie noch nicht gehört

Die irrsten Autofahrer der Welt

Sie denken, Sie hätten im Straßenverkehr schon alles erlebt? Dann kennen sie die folgenden Extrem-Autofahrer noch nicht. Womit die Pkw-Lenker die …
Die irrsten Autofahrer der Welt

Brexit: Durchbruch ebnet Weg in Verhandlungsphase zwei

Es ist der erste Erfolg für die Europäische Union und Großbritannien im scheinbar endlosen Streit über den Brexit. Aber so rechte Begeisterung kommt …
Brexit: Durchbruch ebnet Weg in Verhandlungsphase zwei

Meistgelesene Artikel

Das passiert am Dienstag

Das passiert am Dienstag

Bock auf den Job als Innenverteidiger

Bock auf den Job als Innenverteidiger

Werder testet gegen Twente Enschede

Werder testet gegen Twente Enschede

Nordderby am Samstagabend, Köln am Montag

Nordderby am Samstagabend, Köln am Montag