Klopp will von Rausch nichts wissen

Jürgen Klopp

Werder-Bremen - DORTMUND (sf) · Auch vor dem 16. Bundesliga-Spieltag, der Borussia Dortmund heute ein Duell mit Werder Bremen kredenzt, lässt sich der Herbstmeister nicht auf einen Politikwechsel ein. Immer maßloseren Fragen begegnen die Verantwortlichen mit fast ermüdender Bodenhaftung.

„Das haben wir hier schon mal versucht. Ist nicht so gut gelungen“, entgegnete BVB-Sportdirektor Michael Zorc einem Medienvertreter, der zwar nicht die quälende Frage nach der Titelchance gestellt, wohl aber versucht hatte in Erfahrung zu bringen, ob die junge BVB-Mannschaft nun langfristig mit dem FC Bayern konkurrieren könne.

„Nein, eher nicht“, meinte Trainer Jürgen Klopp. Und so ergossen sich die Baumeister des Erfolges mal wieder in Einigkeit. Klopp denkt weiterhin in Mikrokosmen, in denen nur Platz für ein einziges Spiel ist – das nächste. Seine Mannschaft befände sich „keineswegs in einem Rausch, obwohl ich das andauernd gelesen habe“, urteilte der Trainer, denn „die Jungs sind hochkonzentriert, was im Rausch nicht möglich ist – jedenfalls nicht nach meiner Erfahrung“.

Dass die in dieser Saison kriselnden und auf Rang zehn geführten Bremer zuletzt wettbewerbsübergreifend wieder mehr defensive Stabilität zeigten (drei Spiele, sieben Punkte, 6:0 Tore), hat Klopp vor dem „absoluten Highlight-Spiel“ mit Sorge registriert. „Es ist unangenehm“, sagt er, „dass wir nicht die Ersten sind, die Schwächen aufdecken können, sondern die, die unter Erkenntnissen der letzten Wochen zu leiden haben.“

Dortmund, das zuletzt sechs Pflichtspielsiege in Serie feierte und mehr als doppelt so viele Punkte (40) wie Bremen (19) auf dem Konto hat, wird seine Startelf verändern. Statt des Polen Robert Lewandowski (Klopp: „Wir waren sehr zufrieden mit ihm“) nimmt heute wieder der ehemalige Welttorjäger Lucas Barrios die einzige Sturm-Planstelle ein.

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Meistgelesene Artikel

Schierenbeck sucht nach neuem Bruns

Schierenbeck sucht nach neuem Bruns

Franke auf dem Weg zu Werder?

Franke auf dem Weg zu Werder?

Entspannter Entscheider

Entspannter Entscheider

"Richtig Lust auf das große Klassentreffen"

"Richtig Lust auf das große Klassentreffen"

Kommentare