„Kleine Wehwehchen“

Werder-Bremen - BREMEN (kni) · Ein Werder-Trio musste gestern eine Trainingspause einlegen: Tim Wiese, Hugo Almeida und Naldo hatten sich beim Pokalkick gegen Augsburg verletzt. Coach Thomas Schaaf sprach allerdings nur von „kleinen Wehwehchen“ und bezeichnete den Einsatz von Wiese und Almeida morgen im Heimspiel gegen Nürnberg als „nicht gefährdet“.

Naldo wird dagegen fehlen. Aber das liegt nicht an seiner Verletzung, sondern an der fünften Gelben Karte, die sich der Brasilianer vor einer Woche gegen Bochum eingehandelt hatte. Für ihn wird wohl Sebastian Prödl verteidigen. „Er ist unsere erste Option“, bestätigt Schaaf. Und Prödl ist froh, sich mal wieder auf „meiner Lieblingsposition beweisen zu können“.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Dampftag im Kreismuseum

Dampftag im Kreismuseum

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Meistgelesene Artikel

Nicht verlieren reicht nicht: Unmut und frische Unzufriedenheit nach Werders Remis in Sandhausen

Nicht verlieren reicht nicht: Unmut und frische Unzufriedenheit nach Werders Remis in Sandhausen

Nicht verlieren reicht nicht: Unmut und frische Unzufriedenheit nach Werders Remis in Sandhausen
Werder-Noten gegen Sandhausen: Mai macht viel falsch, Füllkrug bester Bremer

Werder-Noten gegen Sandhausen: Mai macht viel falsch, Füllkrug bester Bremer

Werder-Noten gegen Sandhausen: Mai macht viel falsch, Füllkrug bester Bremer
„Sonst wäre es unruhig geworden“ – die Werder-Stimmen zum Last-Minute-Unentschieden in Sandhausen

„Sonst wäre es unruhig geworden“ – die Werder-Stimmen zum Last-Minute-Unentschieden in Sandhausen

„Sonst wäre es unruhig geworden“ – die Werder-Stimmen zum Last-Minute-Unentschieden in Sandhausen
Kleiner Knick bei Klaassen: Erste Unzufriedenheit, seit er Werder verlassen hat

Kleiner Knick bei Klaassen: Erste Unzufriedenheit, seit er Werder verlassen hat

Kleiner Knick bei Klaassen: Erste Unzufriedenheit, seit er Werder verlassen hat

Kommentare