Klatsche im Kellerduell: Werder II verliert 1:5

+
Pascal Testroet erzielte den einzigen Bremer Treffer in Sandhausen

Sandhausen - Im Kellerduell der 3. Fußball-Liga hat der SV Sandhausen ein Achtungszeichen gesetzt. Der Tabellenvorletzte feierte am Samstag vor heimischer Kulisse ein 5:1 (1:1)-Schützenfest gegen Liga-Schlusslicht Werder Bremen II. Pascal Testroet (17.) besorgte vor 1310 Zuschauern den Führungstreffer der Hanseaten.

Tim Danneberg (30.) gelang nach einem Freistoß von Michael Schick per Kopfball der Ausgleich. Die weiteren Tore der Gastgeber erzielten Régis Dorn (48.), Roberto Pinto per Elfmeter (58.), Roland Benscheider (62.) und erneut Pinto per verwandeltem Strafstoß (79.).

Nach einem forschen Start ließ der Angriffsdruck der Sandhausener kurzzeitig nach. Die Hausherren hatten zwar weiterhin mehr Spielanteile, die Norddeutschen waren aber effektiver und nutzten ihre erste Chance zum glücklichen Führungstreffer. Erst nach dem Ausgleich durch Danneberg wurde der SVS wieder drückender und sorgte schließlich für ein deutliches Ergebnis.

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Kommentare