Klatsche im Kellerduell: Werder II verliert 1:5

+
Pascal Testroet erzielte den einzigen Bremer Treffer in Sandhausen

Sandhausen - Im Kellerduell der 3. Fußball-Liga hat der SV Sandhausen ein Achtungszeichen gesetzt. Der Tabellenvorletzte feierte am Samstag vor heimischer Kulisse ein 5:1 (1:1)-Schützenfest gegen Liga-Schlusslicht Werder Bremen II. Pascal Testroet (17.) besorgte vor 1310 Zuschauern den Führungstreffer der Hanseaten.

Tim Danneberg (30.) gelang nach einem Freistoß von Michael Schick per Kopfball der Ausgleich. Die weiteren Tore der Gastgeber erzielten Régis Dorn (48.), Roberto Pinto per Elfmeter (58.), Roland Benscheider (62.) und erneut Pinto per verwandeltem Strafstoß (79.).

Nach einem forschen Start ließ der Angriffsdruck der Sandhausener kurzzeitig nach. Die Hausherren hatten zwar weiterhin mehr Spielanteile, die Norddeutschen waren aber effektiver und nutzten ihre erste Chance zum glücklichen Führungstreffer. Erst nach dem Ausgleich durch Danneberg wurde der SVS wieder drückender und sorgte schließlich für ein deutliches Ergebnis.

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Anschlag in Manchester

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Anschlag in Manchester

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Besonderes Flair: Sightseeing in den schönsten Straßen der Welt

Besonderes Flair: Sightseeing in den schönsten Straßen der Welt

Sanierung der A1 nach Gefahrgut-Unfall

Sanierung der A1 nach Gefahrgut-Unfall

Meistgelesene Artikel

Sambou Yatabare vor dem Abflug

Sambou Yatabare vor dem Abflug

Rene Adler kein Thema für Werder

Rene Adler kein Thema für Werder

Raphael Wolf verabschiedet

Raphael Wolf verabschiedet

Gnabry: „Der Titel ist das Ziel“

Gnabry: „Der Titel ist das Ziel“

Kommentare