Klatsche im Kellerduell: Werder II verliert 1:5

+
Pascal Testroet erzielte den einzigen Bremer Treffer in Sandhausen

Sandhausen - Im Kellerduell der 3. Fußball-Liga hat der SV Sandhausen ein Achtungszeichen gesetzt. Der Tabellenvorletzte feierte am Samstag vor heimischer Kulisse ein 5:1 (1:1)-Schützenfest gegen Liga-Schlusslicht Werder Bremen II. Pascal Testroet (17.) besorgte vor 1310 Zuschauern den Führungstreffer der Hanseaten.

Tim Danneberg (30.) gelang nach einem Freistoß von Michael Schick per Kopfball der Ausgleich. Die weiteren Tore der Gastgeber erzielten Régis Dorn (48.), Roberto Pinto per Elfmeter (58.), Roland Benscheider (62.) und erneut Pinto per verwandeltem Strafstoß (79.).

Nach einem forschen Start ließ der Angriffsdruck der Sandhausener kurzzeitig nach. Die Hausherren hatten zwar weiterhin mehr Spielanteile, die Norddeutschen waren aber effektiver und nutzten ihre erste Chance zum glücklichen Führungstreffer. Erst nach dem Ausgleich durch Danneberg wurde der SVS wieder drückender und sorgte schließlich für ein deutliches Ergebnis.

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken

Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Meistgelesene Artikel

Garcia-Gespräche: Die Luft ist raus

Garcia-Gespräche: Die Luft ist raus

Wechsel von Janek Sternberg nach Bröndby vor dem Abschluss

Wechsel von Janek Sternberg nach Bröndby vor dem Abschluss

Test gegen Moskau verloren - Capin wechselt zu Davala

Test gegen Moskau verloren - Capin wechselt zu Davala

Das sagt Sportchef Baumann zum Grillitsch-Wechsel

Das sagt Sportchef Baumann zum Grillitsch-Wechsel

Kommentare