Keine Zeit für Experimente: Schaaf gibt gleich Vollgas

Werder-Bremen - DUBAI · Auf dem Trainingsplatz standen jede Menge Hürden, Hütchen und andere Hindernisse. Fußballer wissen bei diesem Anblick sofort: Jetzt wird’s anstrengend. So war es auch.

Werder-Coach Thomas Schaaf nahm sein Team gestern Morgen gleich ordentlich ran. Nach dem zwölf Tage kurzen Weihnachtsurlaub geht es gleich in die Vollen. Und das gilt auch für das Testspiel heute (17.00 Uhr MEZ/live auf Werder-TV und Eurosport 2) in der Oasenstadt Al Ain, eine gute Autostunde von Dubai entfernt. Schaaf wird in dem Match gegen den nationalen Spitzenclub (neun Meisterschaften, drei Pokalsiege, Gewinner des Asia-Cups 2003) vermutlich alle zur Verfügung stehenden Stammspieler aufbieten. Denn: „Für große Experimente haben wir diesmal keine Zeit“, meint Schaaf mit Blick auf die um zwei Wochen verkürzte Winterpause. Schon in elf Tagen startet mit dem Spiel bei Eintracht Frankfurt die Bundesliga-Rückrunde – bis dahin muss das Team fit und eingespielt sein.

Bei der Gestaltung des Trainings spielt es für den Trainer auch keine Rolle, dass der Temperaturunterschied zwischen Deutschland und Dubai derzeit 30 Grad und mehr beträgt. „Den Spielern macht das nichts. Die waren im Urlaub fast alle in der Sonne, müssen sich also nicht umstellen“, sagt Schaaf und fügt grinsend an: „Selbst ich hatte im Skiurlaub auf dem Berg zehn Grad plus – das war mehr eine Wasserschlacht…“

21. Westerholzer Flohmarkt

21. Westerholzer Flohmarkt

Vatertag auf dem Weyher Marktplatz

Vatertag auf dem Weyher Marktplatz

Spiele-Test: "Rime" verzaubert mit Minimalismus

Spiele-Test: "Rime" verzaubert mit Minimalismus

Neue PC-Spiele: Knüppelharte Action und knifflige Diplomatie

Neue PC-Spiele: Knüppelharte Action und knifflige Diplomatie

Meistgelesene Artikel

Entspannter Entscheider

Entspannter Entscheider

Platzt der Selke-Deal?

Platzt der Selke-Deal?

Casteels ein heißer Kandidat

Casteels ein heißer Kandidat

"Richtig Lust auf das große Klassentreffen"

"Richtig Lust auf das große Klassentreffen"

Kommentare