„Keine Probleme“ bei Frings

Torsten Frings

Bremen - (mr) · Der Kapitän ist wieder an Bord. Torsten Frings, der am Dienstag wegen leichter Wadenprobleme nur individuell trainiert hatte, kehrte gestern Nachmittag zurück. „Da gibt’s keine Probleme“, sagte Trainer Thomas Schaaf.

Kleine Probleme hatte es allerdings vor der Einheit gegeben. Schon zum zweiten Mal in dieser Saison standen die Profis am Trainingsplatz vor verschlossenen Türen. Anders als Anfang November (nach der 0:6-Klatsche in Stuttgart) nahmen’s die Spieler aber diesmal mit Humor und scherzten sogar ein wenig. Kurz darauf erschien auch schon Schaaf mit dem Schlüssel . . .

Noch nicht auf dem Platz standen die angeschlagenen Daniel Jensen und Tim Borowski, der urteilte: „Ich denke, es dauert noch ein, zwei Tage, bis ich wieder mit der Mannschaft trainieren kann.“

Das könnte Sie auch interessieren

B6-Baustelle an Waldkater-Kreuzung in Melchiorshausen

B6-Baustelle an Waldkater-Kreuzung in Melchiorshausen

Die fünf bestbezahlten Berufe, für die Sie kein Studium brauchen

Die fünf bestbezahlten Berufe, für die Sie kein Studium brauchen

„King Charles III“ in der Stadthalle Verden

„King Charles III“ in der Stadthalle Verden

Feuerwerk der Turnkunst

Feuerwerk der Turnkunst

Meistgelesene Artikel

Das passiert am Mittwoch

Das passiert am Mittwoch

Augustinsson wünscht sich Ibrahimovic-Comeback

Augustinsson wünscht sich Ibrahimovic-Comeback

Eine Auszeichnung, die den Erfolg nicht garantiert

Eine Auszeichnung, die den Erfolg nicht garantiert

96-Keeper Tschauner droht gegen Werder auszufallen 

96-Keeper Tschauner droht gegen Werder auszufallen 

Kommentare