Keine Erfrischung „von oben“

Donaueschingen · Tagelang war die Luft in Donaueschingen bei Temperaturen über 30 Grad extrem drückend. In der Nacht zu gestern zog ein Gewitter auf, brachte aber kaum Niederschlag.

Den gab’s in der Trainingslagerwoche erstmals gestern Nachmitag. Ab etwa 16.00 Uhr schüttete es wie aus Kübeln und kühlte sich merklich ab. Auf eine Erfrischung „von oben“ mussten die Profis beim Abendtraining allerdings verzichten – da war’s schon wieder trocken.

Das Training am Donnerstag

Der Donnerstag in Donaueschingen

Das könnte Sie auch interessieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Meistgelesene Artikel

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Das passiert am Dienstag

Das passiert am Dienstag

Schlimme Werder-Krise: Nouri bleibt, Psychologe kommt

Schlimme Werder-Krise: Nouri bleibt, Psychologe kommt

Nouri: „Ich bin nicht so wichtig“

Nouri: „Ich bin nicht so wichtig“

Kommentare