Keine Einladung für Prödl

Werder-Bremen - BREMEN (kni) · Ups, Sebastian Prödl wurde von Österreichs Nationaltrainer Dietmar Constantini überraschend nicht zum Länderspiel am 3. März in Wien gegen Dänemark eingeladen. Dem Werder-Profi wurde zum Verhängnis, dass er in Bremen nur Ersatz ist.

„Constantini hat mich angerufen und mir erklärt, dass ich für die Nationalmannschaft Spielpraxis im Verein brauche. Ich bin auch nicht so enttäuscht, weil es ja kein so wichtiges Spiel ist“, sagt Prödl.

Das könnte Sie auch interessieren

„40 Jahre Reise zum Regenbogen“: Circus Roncalli in Bremen 

„40 Jahre Reise zum Regenbogen“: Circus Roncalli in Bremen 

Simbabwes Militär verhandelt mit Mugabe

Simbabwes Militär verhandelt mit Mugabe

Jamaika-Sondierung: Trittin spricht von "Schmerzgrenze"

Jamaika-Sondierung: Trittin spricht von "Schmerzgrenze"

Die Queen und ihr Traumprinz feiern 70 Jahre Ehe

Die Queen und ihr Traumprinz feiern 70 Jahre Ehe

Meistgelesene Artikel

Das passiert am Montag

Das passiert am Montag

Das passiert am Mittwoch

Das passiert am Mittwoch

Training am Montag: Quartett fehlt krankheitsbedingt

Training am Montag: Quartett fehlt krankheitsbedingt

Veljkovic mit zweitem Länderspiel-Einsatz

Veljkovic mit zweitem Länderspiel-Einsatz

Kommentare