Keine Einladung für Prödl

Werder-Bremen - BREMEN (kni) · Ups, Sebastian Prödl wurde von Österreichs Nationaltrainer Dietmar Constantini überraschend nicht zum Länderspiel am 3. März in Wien gegen Dänemark eingeladen. Dem Werder-Profi wurde zum Verhängnis, dass er in Bremen nur Ersatz ist.

„Constantini hat mich angerufen und mir erklärt, dass ich für die Nationalmannschaft Spielpraxis im Verein brauche. Ich bin auch nicht so enttäuscht, weil es ja kein so wichtiges Spiel ist“, sagt Prödl.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Eisblock Eggestein bekommt spezielles Werder-Lob

Eisblock Eggestein bekommt spezielles Werder-Lob

Eisblock Eggestein bekommt spezielles Werder-Lob
Werder Bremen macht eine Ausnahme: Ömer Toprak soll bleiben

Werder Bremen macht eine Ausnahme: Ömer Toprak soll bleiben

Werder Bremen macht eine Ausnahme: Ömer Toprak soll bleiben
Ein wildes Werder Bremen mit großem Willen: Happy End beim Drama in Düsseldorf sorgt für große Erleichterung

Ein wildes Werder Bremen mit großem Willen: Happy End beim Drama in Düsseldorf sorgt für große Erleichterung

Ein wildes Werder Bremen mit großem Willen: Happy End beim Drama in Düsseldorf sorgt für große Erleichterung
Werder Bremen bangt um verletzten Kevin Möhwald

Werder Bremen bangt um verletzten Kevin Möhwald

Werder Bremen bangt um verletzten Kevin Möhwald

Kommentare