Keine Angebote für Rosenberg

Werder-Bremen - BREMEN (kni) · Als Markus Rosenberg die Namen AS Monaco und Paris St. Germain hört, horcht er auf und strahlt. Schließlich sind die französischen Clubs, die ihn laut Medienberichten verpflichten wollen, nicht die schlechtesten Adressen.

Die Sache hat nur einen Haken. „Ich habe von denen nichts gehört“, sagt der Schwede, der trotz eines Vertrags bis 2011 mit Werder vereinbart hat, sich nach einem neuen Club umzuschauen. Doch bislang war die Suche vergeblich. „Es gibt nichts, ich muss warten“, berichtet der 27-jährige Stürmer und gesteht: „Für mich ist es wirklich eine blöde Situation.“

Das könnte Sie auch interessieren

Japaner wählen neues Parlament

Japaner wählen neues Parlament

ADAC-Herbstrallye in Visselhövede

ADAC-Herbstrallye in Visselhövede

Bezirksschützenball in Varrel 

Bezirksschützenball in Varrel 

Nachtflohmarkt in Fintel 

Nachtflohmarkt in Fintel 

Meistgelesene Artikel

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Das passiert am Dienstag

Das passiert am Dienstag

Bode: „Einhellig“ pro Nouri

Bode: „Einhellig“ pro Nouri

Schaaf wehrt sich gegen Gerüchte

Schaaf wehrt sich gegen Gerüchte

Kommentare