Kein Vertrag für Mor Pouye

+
Mor Pouye

Bremen - Möglicherweise hat Mor Pouye einen Rekord bei Werder aufgestellt: als am längsten getesteter Spieler der Club-Geschichte. Sechs Wochen lang trainierte der junge Senegalese bei den Profis mit, nun ist er weg.

Kurz nach seinem 18. Geburtstag hat Werder entschieden, dass die sportlichen Perspektiven doch nicht ausreichen, um ihn unter Vertrag zu nehmen. Pouye ist mittlerweile nach Italien zurückgereist, wo er bereits die vergangenen vier Jahre vertragslos zugebracht hatte. „Die Idee war, ihn zu verpflichten und gleich zu verleihen“, sagt Werder-Trainer Thomas Schaaf, „aber die vertraglichen Dinge haben sich als etwas zu kompliziert dargestellt.“ Da hat Werder es einfach gelassen. · csa

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Textilien im Rausch der Individualisierung

Textilien im Rausch der Individualisierung

Meistgelesene Artikel

Hoffen auf Delaney, Kritik an Kruse

Hoffen auf Delaney, Kritik an Kruse

Sternberg rechnet mit Werder-Verbleib

Sternberg rechnet mit Werder-Verbleib

Niklas Moisander: „Es fühlt sich besser an“

Niklas Moisander: „Es fühlt sich besser an“

Nächste schlechte Nachricht von Grillitsch

Nächste schlechte Nachricht von Grillitsch

Kommentare