Kein Versprechen für Ludovic Obraniak

Nur eine Option

+
Ludovic Obraniak

Bremen - Garantie? Nein, die gibt es weiterhin nicht für Ludovic Obraniak. Der Franzose drängt in der neuen Saison auf die Position des Spielmachers bei Werder Bremen, doch wer den nach dem Weggang von Aaron Hunt vakanten Posten übernehmen wird, lässt sich Trainer Robin Dutt absolut offen. Es gilt das einfachste aller Auswahlkriterien: Der Beste spielt.

„Wenn einer Top-Leistungen bringt, ist er gesetzt“, meint Dutt. Ob Obraniak das sein kann? „Er ist eine Option“, sagt der Coach mit der üblichen Unverbindlichkeit und listet Zlatko Junuzovic, Levent Aycicek und Neuzugang Izet Hajrovic als Mitbewerber auf. Obraniak erwartet nach einem missglückten ersten Halbjahr in Bremen einen Leistungssprung von sich – vorausgesetzt, er darf seine Lieblingsrolle als Nummer 10 im Mittelfeld spielen. „Dort bin ich am stärksten“, hat er gesagt. Dutt registriert das – mehr aber nicht. „Viele Spieler haben Wünsche. Aber am Ende müssen sich alle dem Wunsch des Trainers beugen.“

csa

Werder-Training am Freitag: Hajrovic noch im Urlaub

Mehr zum Thema:

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Korallen und Wesen aus der Tiefsee in Berlin zu sehen

Korallen und Wesen aus der Tiefsee in Berlin zu sehen

So bereitete sich Washington auf Trumps Vereidigung vor

So bereitete sich Washington auf Trumps Vereidigung vor

Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Meistgelesene Artikel

Neue Chance für Maximilian Eggestein

Neue Chance für Maximilian Eggestein

Knackige Gegner, knackige Sätze: Werder mit "richtig Bock" gegen den BVB

Knackige Gegner, knackige Sätze: Werder mit "richtig Bock" gegen den BVB

Rummenigge redet nicht so gerne über Gnabry

Rummenigge redet nicht so gerne über Gnabry

Janek Sternberg darf bleiben

Janek Sternberg darf bleiben

Kommentare