Kapitän ist ramponiert

+
Clemens Fritz

Bremen - Ein Veilchen unter dem rechten Auge, ein Pflaster an der Augenbraue, eine kleine Wunde oberhalb der Nase: Clemens Fritz (32) sieht derzeit ziemlich ramponiert aus.

„Es ist aber nicht der Rede wert, ich stand ja schon wieder auf dem Platz“, sagte der Werder-Kapitän gestern und behauptete, er habe sich die Blessuren „bei einem kleinen Trainingsunfall“ am Mittwochvormittag zugezogen. Während dieser Einheit war jedoch kein Zusammenprall oder ähnliches zu erkennen gewesen – und es gab keine Behandlungspause. Da drängt sich eher der Verdacht auf, dass Fritz’ kleiner Unfall während des „Kasernentrainings“ am Mittwochnachmittag passiert war. · mr

Entwarnung nach Großeinsatz in Manchester

Entwarnung nach Großeinsatz in Manchester

Kreisverbandsschützenfest in Oerdinghausen

Kreisverbandsschützenfest in Oerdinghausen

Obama: "Es hängt alles von jungen Menschen ab"

Obama: "Es hängt alles von jungen Menschen ab"

Manchester-Stars feiern bewegenden Sieg

Manchester-Stars feiern bewegenden Sieg

Meistgelesene Artikel

Furioses Finale ohne Freudentaumel

Furioses Finale ohne Freudentaumel

China lockt Kruse mit Mega-Gehalt

China lockt Kruse mit Mega-Gehalt

Claudio Pizarro will den deutschen Pass

Claudio Pizarro will den deutschen Pass

Wiedwald: „Können stolz auf die Rückrunde sein“

Wiedwald: „Können stolz auf die Rückrunde sein“

Kommentare