Kapitän ist ramponiert

+
Clemens Fritz

Bremen - Ein Veilchen unter dem rechten Auge, ein Pflaster an der Augenbraue, eine kleine Wunde oberhalb der Nase: Clemens Fritz (32) sieht derzeit ziemlich ramponiert aus.

„Es ist aber nicht der Rede wert, ich stand ja schon wieder auf dem Platz“, sagte der Werder-Kapitän gestern und behauptete, er habe sich die Blessuren „bei einem kleinen Trainingsunfall“ am Mittwochvormittag zugezogen. Während dieser Einheit war jedoch kein Zusammenprall oder ähnliches zu erkennen gewesen – und es gab keine Behandlungspause. Da drängt sich eher der Verdacht auf, dass Fritz’ kleiner Unfall während des „Kasernentrainings“ am Mittwochnachmittag passiert war. · mr

Das könnte Sie auch interessieren

Viele Tote bei Anschlägen von IS und Taliban in Afghanistan

Viele Tote bei Anschlägen von IS und Taliban in Afghanistan

50. Freimarktsumzug in Bremen

50. Freimarktsumzug in Bremen

50. Freimarktsumzug in Bremen

50. Freimarktsumzug in Bremen

Bremer Freimarkt: Der Freitagabend

Bremer Freimarkt: Der Freitagabend

Meistgelesene Artikel

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Das passiert am Dienstag

Das passiert am Dienstag

Kommentare