Werder-Trio macht Kollegen Mut

Kapitän Fritz verspricht: „Wir können Derbys“

+
Kapitän Fritz verspricht: „Wir können Derbys“

Bremen - Sebastian Prödl hält kurz inne, nachdem er gerade einen minutenlangen Monolog gehalten hat. „Sehen Sie“, sagt er, „wenn ich über das Nordderby sprechen soll, dann sprudelt es nur so aus mir heraus.“ Der Werder-Profi liebt dieses Duell gegen den Hamburger SV.

 Damit ist er in seiner neu zusammengestellten Mannschaft allerdings ziemlich alleine. Denn kaum einer kennt dieses typische Nordderby-Gefühl. Ist der neue SV Werder möglicherweise zu grün für das große Duell mit dem HSV?

„Nein“, widerspricht Clemens Fritz. Der Kapitän hat so oft wie kein anderer aktueller Werder-Profi gegen Hamburg gespielt – zwölf Mal. Und der 31-Jährige vertraut seinen unerfahrenen Kollegen: „Wir können Derbys! Da mache ich mir keine Sorgen.“

Ohnehin geht Fritz das Derby so ruhig wie möglich an: „Natürlich kenne ich die Brisanz. Man merkt auch, dass das Umfeld unruhiger wird. Aber ich versuche, mich ganz normal vorzubereiten und auf dem Platz kühlen Kopf zu bewahren.“

Das ist gar nicht so einfach. Denn in einem Derby, „geht es immer hoch her“, sagt Prödl, der immerhin schon acht HSV-Duelle in den Knochen hat. Und dann legt der 25-Jährige richtig los: „Das ist kein Spiel wie jedes andere. Egal, welche Form man hat, egal, welche Ergebnisse man vorher erzielt hat. Das ist alles unwichtig. Es geht um die Vorherrschaft im Norden. Da kann man sich mit seinen Fans wieder versöhnen. Das überträgt sich aufs Spielfeld. Und der Schiedsrichter lässt meistens etwas härter spielen als sonst.“

Die Erfahrung hat auch Aaron Hunt gemacht. Der war immerhin neun Mal dabei und fand die Spiele immer „sehr hektisch. Die Zuschauer sind aufgebracht, es ist lauter als sonst im Stadion.“ Der 25-Jährige setzt darauf, dass seine neuen Kollegen ein Nordderby zumindest schon mal im Fernsehen erlebt haben. Und Prödl glaubt: „Jeder Profi-Fußballer kennt Derbys, ob er aus England oder Belgien kommt. Wir sind bereit.“ · kni

Das könnte Sie auch interessieren

Hunde aus dem Tierheim nach Hause bringen

Hunde aus dem Tierheim nach Hause bringen

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Meistgelesene Artikel

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Das passiert am Dienstag

Das passiert am Dienstag

Kommentare