Schaafs Vorschusslorbeeren für „sehr aktiven“ Arnautovic

„Er kann begeistern“

+
Marko Arnautovic hat sich bei Werder schon gut eingefunden.

Bremen - (mr) · Da dürfen sich die Werder-Fans auf viel Spektakel freuen! Mal ein Hackentrick, mal ein tödlicher Pass, mal ein knüppelharter Torschuss.

Der neue Stürmer Marko Arnautovic spielt einen Fußball, „der begeistern kann“ – wie Trainer Thomas Schaaf schon nach wenigen Wochen ziemlich angetan feststellt: „Er steht für besondere Dinge. Wenn er das, was er bisher angedeutet hat, festigt, sind wir in der richtigen Spur. Erster Ansatzpunkt bei Verpflichtungen ist für uns natürlich die fußballerische Qualität – und wenn man seine sieht, freut man sich.“

Das ist das junge Bremer Sturmtalent

Das ist Marko Arnautovic

In den letzten Jahren habe Werder laut Schaaf immer wieder nach „besonderen Talenten“ gesucht und dabei Spieler wie „Pizarro, Micoud oder Diego“ gefunden – und nun eben Arnautovic. Bei der Aufzählung von dessen Stärken braucht der Werder-Coach etwas länger: „Er hat eine sehr gute Schnelligkeit, ein starkes Zweikampfverhalten und ist technisch hervorragend ausgebildet. Marko kann sich durchsetzen, kann kombinieren und ist bereit, andere in Szene zu setzen – auch mal mit entscheidenden Pässen.“ Für die Umsetzung seiner „besonderen Fähigkeiten“ brauche der 21-jährige Österreicher allerdings „die absolute Fitness. Und die hat er noch nicht“, urteilt Schaaf, ergänzt aber gleich: „Wir arbeiten daran.“

Seit dem Trainingsauftakt am 5. Juli bringt der Bremer Trainer seinen Neuen Stück für Stück auf körperliches Top-Niveau. Vor allem in den Trainingslagern hatte er auch schon ausreichend Gelegenheit, den jungen Österreicher besser kennenzulernen. Sein Eindruck: „Was Claudio gesagt hat, ist richtig.“ Stürmer Claudio Pizarro hatte Arnautovic „einen speziellen Charakter“ bescheinigt. „Das eine oder andere Mal habe ich mich gefragt: Was will er jetzt – oder: Wie meint er das?“, gesteht Schaaf: „Ich bin aber sicher, dass wir mit der Zeit sehr gut klarkommen.“ Arnautovic habe sich abseits des Platzes „gut eingebracht“ und sei „sehr aktiv“.

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

Entspannter Entscheider

Entspannter Entscheider

Platzt der Selke-Deal?

Platzt der Selke-Deal?

Casteels ein heißer Kandidat

Casteels ein heißer Kandidat

Franke auf dem Weg zu Werder?

Franke auf dem Weg zu Werder?

Kommentare