Kakitani – einer für Werder?

+
Kakitani

Bremen - Cerezo Osaka – dieser Club aus der japanischen J-League hat der Bundesliga schon Stars wie Shinji Kagawa, Takashi Inui und Hiroshi Kiyotake geliefert. Ein weiterer Stammspieler steht angeblich auf dem Wunschzettel von Werder Bremen: Yoichiro Kakitani.

Die japanische Zeitung „Sponichi“ berichtet jedenfalls, dass die Bremer schon im Sommer um den Offensivmann geworben hatten und nun ein Angebot vorbereiten. Laut Werder-Sportchef Thomas Eichin ist der Name jedoch keine heiße Spur. Aber warum eigentlich nicht? Der 23-Jährige brachte es in dieser Serie auf 14 Tore in 25 Einsätzen und hat einen Marktwert von 1,5 Millionen Euro. Für Werder wäre dies vielleicht ein gutes Preis-Leistungsverhältnis für den japanischen Nationalspieler. · ck

Neue Möbel für offene Grundrisse

Neue Möbel für offene Grundrisse

Kerber mit Mühe in Melbourne gegen Witthöft weiter

Kerber mit Mühe in Melbourne gegen Witthöft weiter

Tschüs Shabby Chic: Kommt jetzt der Mode-Prunk?

Tschüs Shabby Chic: Kommt jetzt der Mode-Prunk?

Mini Countryman: Die Unschuld vom Lande

Mini Countryman: Die Unschuld vom Lande

Meistgelesene Artikel

Niklas Moisander: „Es fühlt sich besser an“

Niklas Moisander: „Es fühlt sich besser an“

Nächste schlechte Nachricht von Grillitsch

Nächste schlechte Nachricht von Grillitsch

Garcia-Gespräche: Die Luft ist raus

Garcia-Gespräche: Die Luft ist raus

Bundesliga Rückrunde: Das Werder gegen BVB GIF-Quiz Nr. 1

Bundesliga Rückrunde: Das Werder gegen BVB GIF-Quiz Nr. 1

Kommentare