Individuelle Einheit am Dienstag

Justin Eilers trainiert wieder mit Ball

Justin Eilers
+
Justin Eilers nähert sich seinem (nächsten) Comeback bei Werder Bremen.

Bremen - Vor einigen Tagen hat Justin Eilers auf Instagram zwei kurze Videos gepostet. In einem setzt er zum Sprint an, im anderen rennt er eine Treppe hinauf. Das sah schon wieder ganz gut aus. „Never give up“, schrieb er daneben.

Jetzt kann der vom Pech verfolgte Werder-Stürmer einen weiteren Schritt in die richtige Richtung vermelden: Am Dienstagvormittag trainierte der 28-Jährige erstmals seit seinem Kreuz- und Innenbandriss im Mai wieder auf dem Rasenplatz am Weserstadion, absolvierte eine individuelle Einheit mit Ball.

Eilers will im Februar wieder spielen

Anfang Januar, hatte Eilers kürzlich gesagt, wolle er ins Mannschaftstraining einsteigen, um im Februar wieder spielen zu können. Der Angreifer wartet immer noch auf seinen ersten Bundesliga-Einsatz für Werder. Seit seinem Wechsel von Dynamo Dresden nach Bremen im Sommer 2016 wurde er immer wieder von schweren Verletzungen zurückgeworfen.

Die Hinrunde der vergangenen Saison hatte Eilers wegen einer Verletzung an der Hüfte plus Leistenoperation verpasst. Als er sich in der zweiten Saisonhälfte über die U23 wieder an die erste Mannschaft herankämpfen wollte, riss er sich im Training Kreuz- und Innenband. Jetzt nimmt Eilers den nächsten Anlauf.

Justin Eilers: Seine Karriere in Bildern

Justin Eilers
Justin Eilers begann seine fußballerische Karriere in den Jugendmannschaften des Braunschweiger SC Acosta und Eintracht Braunschweig. Von dort ging es zunächst zum FT Braunschweig, dann zur zweiten Mannschaft von Eintracht Braunschweig. © imago
Justin Eilers
Nach zwei Jahren beim VfL Bochum II wechselte Eilers schließlich in der Saison 2011/12 zum Goslarer SC, mit dem er auch auf Werders U23 traf. © imago
Justin Eilers
Bei all diesen Stationen entwickelte sich der Stürmer immer weiter. 2012/13 erzielte er in 25 Regionalligaspielen 14 Treffer. In der folgenden Saison wechselte er zur zweiten Mannschaft des VfL Wolfsburg. © imago
Justin Eilers
2014 verpflichtete der Drittligist Dynamo Dresden den Offensivmann. In seiner ersten Saison 2014/15 sicherte er Dresden mit einem Doppelpack im DFB-Pokal das Achtelfinale. © imago
Justin Eilers
Insgesamt traf Justin Eilers 46 Mal in 81 Pflichtspielen für die Sachsen. © imago
Justin Eilers
In der Saison 2015/16 konnte er mit Dynamo Dresden die Drittliga-Meisterschaft feiern und wurde als Torschützenkönig und bester Spieler der Saison geehrt. © imago
Im Juli 2016 sicherte sich schließlich Werder Bremen seine Dienste. Der damals 28-Jährige sollte mit seinen Torjägerqualitäten die Erstligamannschaft verstärken.
Im Juli 2016 sicherte sich schließlich Werder Bremen seine Dienste. Der damals 28-Jährige sollte mit seinen Torjägerqualitäten die Erstligamannschaft verstärken. © gumzmedia
Justin Eilers
Doch es kam anders. Die Hinrunde der Saison 2016/17 verpasste er wegen einer Verletzung an der Hüfte und einer Leistenoperation, in der Rückrunde stand Eilers immerhin in zehn Spielen für die U23 auf dem Platz. © Gumz
Kurz vor dem letzten Saisonspiel 2016/17 dann der nächste Rückschlag: Beim Training mit den Profis reißt sein Kreuzband. Er fällt erneut ein halbes Jahr aus und muss weiter auf sein Bundesligadebüt warten.
Kurz vor dem letzten Saisonspiel 2016/17 dann der nächste Rückschlag: Beim Training mit den Profis reißt sein Kreuzband. Er fällt erneut ein halbes Jahr aus und muss weiter auf sein Bundesligadebüt warten. © Gumz
In der Folge konnte sich Eilers nicht mehr an die Mannschaft heranspielen und kam nicht einmal in der Bundesliga zum Einsatz. Im Sommer 2018 wechselte der 30-Jährige zu Apollon Smyrnis nach Griechenland.
In der Folge konnte sich Eilers nicht mehr an die Mannschaft heranspielen und kam nicht einmal in der Bundesliga zum Einsatz. Im Sommer 2018 wechselte der 30-Jährige zu Apollon Smyrnis nach Griechenland. © gumzmedia

Die Grün-Weißen sind weiterhin auf der Suche nach einem neuen Verteidiger. Beim Werben um Benjamin Henrichs von der AS Monaco kriegt Werder Bremen Konkurrenz aus der eigenen Liga – auch RB Leipzig soll interessiert sein.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 4,95 Euro statt 9,95 Euro

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 4,95 Euro statt 9,95 Euro

Das sind die Minister und Ministerinnen der Ampel-Koalition

Das sind die Minister und Ministerinnen der Ampel-Koalition

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Meistgelesene Artikel

Werder Bremen wartet bei Winter-Transfers ab

Werder Bremen wartet bei Winter-Transfers ab

Werder Bremen wartet bei Winter-Transfers ab
Nach Werder-Traumtor: Veljkovic freut sich über Krstajics Glückwünsche

Nach Werder-Traumtor: Veljkovic freut sich über Krstajics Glückwünsche

Nach Werder-Traumtor: Veljkovic freut sich über Krstajics Glückwünsche
Werder-Training zum Wochenstart: Ein Sextett fehlt weiterhin

Werder-Training zum Wochenstart: Ein Sextett fehlt weiterhin

Werder-Training zum Wochenstart: Ein Sextett fehlt weiterhin
Werder-Transfer- und Gerüchte-Ticker: Wer kommt, wer geht?

Werder-Transfer- und Gerüchte-Ticker: Wer kommt, wer geht?

Werder-Transfer- und Gerüchte-Ticker: Wer kommt, wer geht?

Kommentare