Junuzovic: Einsatz von Beginn an möglich

Gegen Nürnberg: Ignjovski fällt aus

+
Ins Mannschaftstraining ist Zlatko Junuzovic (Mitte) bereits wieder eingestiegen - am Sonntag steht er gegen Nürnberg im Kader.

Bremen - In der Bundesliga-Partie gegen den 1. FC Nürnberg (Sonntag, 15.30 Uhr im Weserstadion) muss der SV Werder Bremen verletzungsbedingt auf den Einsatz von Aleksandar Ignjovski verzichten. Ob Zlatko Junuzovic von Beginn an spielen wird, steht noch nicht fest.

„Er hat einen leichten Muskelfaserriss im Wadenbereich. Ich hoffe, er fehlt nicht zu lange“, sagte Werder-Trainer Robin Dutt am Freitag über Ignjovski, der bereits am Donnerstag nicht am Training teilgenomen hatte.

Ob Mittelfeldmann Junuzovic in der Startformation stehen wird, ließ Dutt offen. „Bei ihm sieht es gut aus“, sagte der Coach. „Es wird nur die Frage sein, ob er von Anfang an spielt oder nicht.“ Zuletzt plagte den in Serbien geborenen Österreicher eine Stressreaktion im Sprunggelenk. kom/wie

Werder-Training am Dienstag

Werder-Training am Dienstag

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

53. Sixdays in Bremen - der Montag  

53. Sixdays in Bremen - der Montag  

Meistgelesene Artikel

Garcia-Gespräche: Die Luft ist raus

Garcia-Gespräche: Die Luft ist raus

Grillitsch geht! Ein Wechsel, der Werder wehtut

Grillitsch geht! Ein Wechsel, der Werder wehtut

Ekici in Trabzon suspendiert

Ekici in Trabzon suspendiert

Test gegen Moskau verloren - Capin wechselt zu Davala

Test gegen Moskau verloren - Capin wechselt zu Davala

Kommentare