Testroet, Futacs und Co. treffen in schöner Regelmäßigkeit

Die Jungen begehren auf

Vier Tore in 90 Minuten Testspielzeit – eine beachtliche Quote für Nachwuchsstürmer Pascal Testroet.

Bremen (flü) · Zwei von drei Bremer Testspielen hat Pascal Testroet absolviert. Der 19-jährige Stürmer aus Werders U 23 spielte jeweils eine Halbzeit – und traf insgesamt vier Mal. Eine bemerkenswerte Ausbeute.

Ähnlich erfolgreich war Angreifer Marko Futacs (20), der drei Treffer erzielte, Lennart Thy (18) war zweimal erfolgreich, zeigte darüber hinaus im Mittelfeld hervorragende spielerische Ansätze. Die jungen Nachwuchskräfte bei Werder begehren auf, wollen die Vorbereitung nutzen, um sich bei Trainer Thomas Schaaf in den Fokus zu spielen.

Das scheint auch bereits gelungen. „Sie bringen sich alle sehr gut ein“, erklärte Schaaf, der allerdings auch nichts anderes erwartet hatte. „Wenn ich auf mich aufmerksam machen will, dann muss ich in so einer Vorbereitung auch alles geben.“

Das, keine Frage, versuchen auch die beiden erst 21-jährigen peruanischen Testspieler Aldo Corzo und Juan Barros. Vor allem Barros, der am Samstag gegen Hambergen ein Tor erzielte, hat sehr gute Ansätze gezeigt. „Wir hatten ihn ja schon einmal bei uns“, erklärte Schaaf: „Er ist schnell, technisch gut und kann auch den Ball gut laufen lassen.“ Es sei allerdings noch zu früh, ein endgültiges Urteil über beide Spieler abzugeben, meinte der Bremer Trainer. Ob Schaaf die Peruaner auch mit ins Trainingslager nach Donau-eschingen nimmt, will er heute entscheiden.

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Meistgelesene Artikel

Pizarros Rücken zwickt nicht mehr

Pizarros Rücken zwickt nicht mehr

Sane verrät: Sertic ist sehr interessiert

Sane verrät: Sertic ist sehr interessiert

Teuer war oft auch schwierig

Teuer war oft auch schwierig

Test gegen Moskau verloren - Capin wechselt zu Davala

Test gegen Moskau verloren - Capin wechselt zu Davala

Kommentare