Jugend vor? Caldirola hätte nichts dagegen

+
Innenverteidiger Luca Caldirola

Bremen - Bahnt sich da der erste längere Bundesliga-Einsatz für Melvyn Lorenzen an? Gestern Nachmittag jedenfalls stand der erst 18-Jährige im Mittelpunkt des Interesses von Werder-Chefcoach Robin Dutt und Co-Trainer Damir Buric.

Beide nahmen den schnellen Linksaußen einige Male aus dem laufenden Mannschaftstraining, erklärten hier, gestikulierten da. Die Ausfälle von Nils Petersen und Franco Di Santo erhöhen Lorenzens Chance, am Samstag beim VfL Wolfsburg mehr Spielanteile als bisher zu bekommen. Zwei Kurzeinsätze stehen bereits auf dem Konto des U 23-Stürmers – seit den jüngsten Liga-Auftritten in Stuttgart und gegen Freiburg. Das Stammpersonal jedenfalls sagt ihm und den anderen Youngstern volle Unterstützung zu. Innenverteidiger Luca Caldirola etwa erinnerte sich gestern an die eigene Nervosität vor seinem Debüt am ersten Bundesliga-Spieltag: „Aber die Mannschaft hat mir sehr geholfen, und nach zehn Minuten war alles wieder normal.“ Seitdem kam der Italiener jedes Mal zum Einsatz, „das hatte ich am Anfang nicht erwartet.“ Also rät er Lorenzen & Co.: „Die jungen Spieler müssen sich bereithalten, denn sie können eingewechselt werden. Und dann müssen sie ihre Chance nutzen.“ Als bestes Beispiel nennt er Martin Kobylanski, der „in Hamburg ein sehr gutes Spiel gemacht“ hat. n ck

Kerber quält sich bei Melbourne-Rückkehr in Runde zwei

Kerber quält sich bei Melbourne-Rückkehr in Runde zwei

Dubais neue Freizeitparks

Dubais neue Freizeitparks

Mehrere Tote bei Absturz eines Fracht-Jumbos in Zentralasien

Mehrere Tote bei Absturz eines Fracht-Jumbos in Zentralasien

Möbelmesse IMM: Lange Esstische im Fokus

Möbelmesse IMM: Lange Esstische im Fokus

Meistgelesene Artikel

Teuer war oft auch schwierig

Teuer war oft auch schwierig

Luca Caldirola: Ein Comeback im Schnee

Luca Caldirola: Ein Comeback im Schnee

Clemens Fritz: Ausruhen ausgeschlossen

Clemens Fritz: Ausruhen ausgeschlossen

Vorteil für Zetterer in der Torwartfrage?

Vorteil für Zetterer in der Torwartfrage?

Kommentare