Jörn Heineke wird Werders Athletiktrainer

+
Viktor Skripnik begrüßt seinen neuen Athletiktrainer Jörn Heineke  im Team begrüßen.

Bremen - Der Nachfolger für Reinhard Schnittker ist gefunden: Jörn Heineke (40) heißt der neue Athletiktrainer bei Werder Bremen. Er nimmt seine Arbeit gleich zum Vorbereitungsbeginn am 1. Juli auf.

„Jörn Heineke erfüllt alle unsere Voraussetzungen. Er hat einen hervorragenden sportwissenschaftlichen Hintergrund, war selbst Profi-Fußballer und hat bereits viele Jahre im Athletikbereich gearbeitet. Wir sind uns sicher, dass er unser Trainerteam perfekt ergänzen wird“, wird Geschäftsführer Thomas Eichin in einer Pressemitteilung zitiert.

 Für Heineke ist der neue Job „eine Art Heimkehr“. Er ist in der Nähe von Bremen geboren und aufgewachsen – und spielte damals bei Werder in der U 19. „Ich freue mich umso mehr, dass ich nun wieder Teil von Werder Bremen sein darf“, sagt Heineke: „Es wartet eine spannende und sehr interessante Aufgabe auf mich.“

Nach seiner aktiven Zeit bei Werder spielte Heineke unter anderem bei Preußen Münster und Richmond SC (Australien). Er studierte – bereits während seiner Karriere – Sportwissenschaften an der Sporthochschule Köln. Danach folgte eine Ausbildung zum Personaltrainer, Heineke hat ein eigenes Studio in Bremen. mr

Mehr zum Thema:

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Textilien im Rausch der Individualisierung

Textilien im Rausch der Individualisierung

Meistgelesene Artikel

Niklas Moisander: „Es fühlt sich besser an“

Niklas Moisander: „Es fühlt sich besser an“

Nächste schlechte Nachricht von Grillitsch

Nächste schlechte Nachricht von Grillitsch

Ekici in Trabzon suspendiert

Ekici in Trabzon suspendiert

Johannsson und Sane fehlen

Johannsson und Sane fehlen

Kommentare