„Eine Umstellung, aber kein Problem“

Jetzt kennt „Juno“ auch die Raute

Z. Junuzovic

Bremen - Vor wenigen Tagen hätte Zlatko Junuzovic diese Farben noch abgelehnt. Aber wenn Werders Neuzugang von Austria Wien morgen sein Bundesliga-Debüt gibt, ist er endgültig ein Grün-Weißer – und dürfte seine Fans damit ausgerechnet an Austrias Lokalrivalen Rapid Wien erinnern.

„Stimmt, in Österreich wäre das ein Problem für mich“, gesteht der Mittelfeldmann grinsend. Aber bald kommen die Besucher seiner Internetseite nicht an diesen Farben vorbei: „Klar werde ich Fotos davon auf die Homepage stellen.“

Training am Freitag

Sokratis bleibt beim Training liegen

Da musste der 24-Jährige in seinen ersten Tagen an der Weser schon ganz andere Veränderungen meistern – vor allem die Eingewöhnung auf seinem Platz in der Mittelfeld-Raute. „Das ist für mich schon eine Umstellung“, räumt er ein. „Bisher habe ich rechts eher selten gespielt. Aber jetzt glaub' ich, dass das mit der Raute kein Problem für mich wird. Der Trainer hat mir genau erklärt, wie er sich das vorstellt.“

Auch Schaaf ist sich sicher, dass seine Erklärungen ankamen: „So, wie er sich eingedacht und eingebracht hat, denke ich, dass er unser Spiel bereichern kann.“ Und in puncto Fitness stehe dem Debüt des Österreichers ebenfalls nichts im Wege. · ck

Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Das ist der BVB

Das ist der BVB

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Meistgelesene Artikel

Neue Chance für Maximilian Eggestein

Neue Chance für Maximilian Eggestein

Janek Sternberg darf bleiben

Janek Sternberg darf bleiben

Nouri trotz Personal-Sorgen optimistisch: "Wir sind bereit!"

Nouri trotz Personal-Sorgen optimistisch: "Wir sind bereit!"

Zlatko Junuzovic ist wieder im Training

Zlatko Junuzovic ist wieder im Training

Kommentare