Jetzt gilt’s – und Schaaf glaubt fest an Mielitz

Genießt das volle Vertrauen: Torwart Sebastian Mielitz.

Werder-Bremen - (flü) · Werder-Torwart Tim Wiese wurde nach seiner Roten Karte gegen die Bayern für drei Spiele gesperrt – jetzt soll der erst 21-jährige Sebastian Mielitz im Abstiegskampf zum großen Rückhalt im Bremer Tor werden.

Morgen in Mainz hat Mielitz die erste Bewährungsprobe. Und Trainer Thomas Schaaf ist fest davon überzeugt, dass sein Keeper die Aufgabe lösen wird. „Es gibt keinen Gedanken daran, dass ,Miele‘ der Situation nicht gewachsen sein könnte. Das wissen wir aus den Partien, die er bisher gemacht hat“, sagte der 49-Jährige gestern. Mielitz habe das volle Vertrauen der sportlichen Leitung und der Mannschaft.

Training vor dem Spiel gegen Mainz

Training vor dem Spiel gegen Mainz

Auf den Abstiegskampf habe Schaaf den Torwart nicht besonders vorbereitet. „Es hat sich nichts verändert. Wir sind so mit ihm umgegangen wie sonst auch. Er muss jeden Tag seine Leistung bringen – und das macht er“, lobte der Trainer seinen Torwart: „Er ist immer konzentriert und bringt sich voll ein.“

Das könnte Sie auch interessieren

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Meistgelesene Artikel

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Kein Trainingslager

Kein Trainingslager

Pavlenka und Veljkovic wieder zurück

Pavlenka und Veljkovic wieder zurück

Kommentare