Jensen zurück, Boenisch erstmals im Lauftraining

S. Boenisch

Werder-Bremen - BREMEN (flü) · Daniel Jensen ist gestern Morgen nach einer mehrwöchigen Pause wegen einer Entzündung im Fuß wieder ins Bremer Mannschaftstraining zurückgekehrt. Der Mittelfeldspieler ist beschwerdefrei und eventuell schon am Donnerstag im Europa-League-Hinspiel bei Twente Enschede eine Alternative für den Bremer Kader.

Gedulden muss sich noch Sebastian Boenisch. Immerhin absolvierte der Linksverteidiger gestern erstmals nach seiner Knieoperation eine Laufeinheit auf dem Platz. „Es war gut, ich habe beim Laufen keine Schmerzen mehr“, erklärte der 23-Jährige: „Vielleicht kann ich schon in zwei Wochen wieder mit den anderen mitmischen“, sagte Boenisch.

Das könnte Sie auch interessieren

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Xi Jinping warnt vor Gefahren für China

Xi Jinping warnt vor Gefahren für China

Sparsam arbeiten: So pariert man ein Rinderfilet

Sparsam arbeiten: So pariert man ein Rinderfilet

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Meistgelesene Artikel

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Pavlenka und Veljkovic wieder zurück

Pavlenka und Veljkovic wieder zurück

Kein Trainingslager

Kein Trainingslager

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Kommentare