Jensen jubelt mit Dänemark

Mit Dänemark bei der WM dabei: Daniel Jensen.

Bremen (flü) · Daniel Jensen hatte am Samstagabend allen Grund zur Freude. Werder Bremens Mittelfeldspieler qualifizierte sich mit Dänemark dank eines 1:0 in Kopenhagen über den Erzrivalen Schweden für die Fußball-Weltmeisterschaft im kommenden Jahr in Südafrika.

Jensen, nach seiner langwierigen Achillessehnenverletzung noch nicht wieder 100-prozentig fit, war zwar im Kader, wurde aber nicht eingesetzt. Was wiederum seinen Bremer Trainer Thomas Schaaf freuen wird. Der hatte die Nominierung des 30-Jährigen ohnehin noch als viel zu früh kritisiert.

Während Jensen also die WM-Teilnahme bejubeln durfte, muss sein Werder-Kumpel Markus Rosenberg weiter zittern. Der 27-jährige Schwede wurde in der 89. Minute eingewechselt, konnte den Spieß gegen die Dänen aber nicht mehr umdrehen.

Ein Erfolgserlebnis verbuchte Petri Pasanen, der in der WM-Qualifikation gegen Wales durchspielte. Finnland gewann mit 2:1, allerdings können sich die Nordeuropäer nicht mehr für die Endrunde qualifizieren. Deutschland ist durch, Russland Zweiter. Somit wird das letzte Gruppenspiel der Finnen am Mittwoch in Hamburg gegen Deutschland nur noch zum Schaulaufen.

Weiterhin auf der Erfolgswelle schwimmt dagegen Marko Futacs. Werders Sturmtalent hat bei der U 20-WM in Ägypten nach einem dramatischen 3:2-Sieg nach Verlängerung gegen Italien das Halbfinale erreicht. Der 19-Jährige wurde in der 87. Minute eingewechselt. Im Halbfinale geht’s nun am Dienstag (16.30 Uhr) in Kairo gegen Ghana.

Das könnte Sie auch interessieren

Xi Jinping warnt vor Gefahren für China

Xi Jinping warnt vor Gefahren für China

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Reis ist eine Delikatesse für sich

Reis ist eine Delikatesse für sich

Meistgelesene Artikel

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Kein Trainingslager

Kein Trainingslager

Pavlenka und Veljkovic wieder zurück

Pavlenka und Veljkovic wieder zurück

Kommentare