Jensen und Borowski verletzt

+
Brach gestern das Training ab: Zim Borowski.

Bremen - Werder und die Verletzten – eine unendliche Geschichte. Gestern Nachmittag brach der gerade wieder fitte Tim Borowski nach einem Zweikampf mit Sebastian Prödl das Training ab.

Mit Schmerzen am rechten Sprunggelenk, an dem er Ende Oktober operiert worden war. Ein Einsatz heute ist unwahrscheinlich – und bei Daniel Jensen sogar ausgeschlossen.

Der Däne hatte im Training am Donnerstag einen Schlag aufs rechte Knie bekommen: „Es ist wohl Flüssigkeit drin. Ich sollte schon zu Dr. Boenisch nach Augsburg, aber jetzt soll ich mich erst mal ein paar Tage ausruhen, dann sehen wir weiter.“

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Meistgelesene Artikel

Augustinsson kommt als Double-Sieger

Augustinsson kommt als Double-Sieger

Werder testet gegen Wolverhampton Wanderers

Werder testet gegen Wolverhampton Wanderers

Stalteri in der Hall of Fame

Stalteri in der Hall of Fame

Schierenbeck zu Sargent-Gerücht: „Das ist mir neu“

Schierenbeck zu Sargent-Gerücht: „Das ist mir neu“

Kommentare