Jensen belohnt sich selbst

Bremen (flü) · Das kommt etwas überraschend: Daniel Jensen steht vor der Rückkehr ins Bremer Mannschaftstraining. Dabei stand in den vergangenen Wochen infrage, ob der Mittelfeldspieler wegen eines Knochenödems im Knie in dieser Saison überhaupt noch einmal gegen den Ball treten kann.

„Es sieht gut aus“, erklärte der 31-Jährige gestern. Bereits heute will Jensen den ersten Versuch starten. „Ich habe in den vergangenen Wochen hart gearbeitet, um den Muskel im Knie zu stabilisieren. Dafür wurde ich jetzt belohnt.“

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken

Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Meistgelesene Artikel

Test gegen Moskau verloren - Capin wechselt zu Davala

Test gegen Moskau verloren - Capin wechselt zu Davala

Wechsel von Janek Sternberg nach Bröndby vor dem Abschluss

Wechsel von Janek Sternberg nach Bröndby vor dem Abschluss

Das sagt Sportchef Baumann zum Grillitsch-Wechsel

Das sagt Sportchef Baumann zum Grillitsch-Wechsel

Wie beliebt ist Werder Bremen in Deutschland?

Wie beliebt ist Werder Bremen in Deutschland?

Kommentare