Fans brauchen Geduld

Jan Delays Werder-Hymne? „Fertich!“

+
Musiker Jan Delay behauptet: Sein Werder-Song sei fertig.

Bremen - Es war Ende April, als Jan Delay die Arbeit an einem Projekt bestätigte, das er schon vor langer Zeit angedeutet, aber immer wieder verschoben hatte: eine Stadion-Hymne für Werder Bremen.

„Ohne Scheiß“, hatte der Musiker im Weserstadion am Rande des Bundesliga-Spiels gegen Hertha BSC gesagt, „ich habe mich am letzten Wochenende hingesetzt und angefangen.“ Drei bis vier Monate später wollte der Musiker eigentlich ein Ergebnis präsentieren. Mittlerweile sind sechs Monate rum und manch ein Werder-Fan fragt sich: Was ist denn nun?

Ein Fan ist mit dieser Frage nun bei Twitter direkt mal bei Jan Delay vorstellig geworden - und hat eine simple wie aussagekräftige Antwort bekommen: „Fertich.“ Mehr schrieb der Hamburger Werder-Fan nicht. Ob „fertich“ wirklich fertig heißt? Was für ein Song es geworden ist? Und wann man das Ergebnis zu hören bekommt? Die Fans werden sich nochmal ein Weilchen gedulden müssen.

Das könnte Sie auch interessieren

Aufgeräumt ins neue Jahr: Tipps zum Entrümpeln und Ausmisten

Aufgeräumt ins neue Jahr: Tipps zum Entrümpeln und Ausmisten

Siegerin Kerber lobt Vogel - Lange & Eishockey-Team geehrt

Siegerin Kerber lobt Vogel - Lange & Eishockey-Team geehrt

Weihnachtsbaumverkauf in Westeresch

Weihnachtsbaumverkauf in Westeresch

Nikolausmarkt in Bücken

Nikolausmarkt in Bücken

Meistgelesene Artikel

Mögliche Aufstellung: Gibt Sahin den Quarterback?

Mögliche Aufstellung: Gibt Sahin den Quarterback?

Sahin: „Es wird nicht schwer für mich, auf der anderen Seite zu stehen“

Sahin: „Es wird nicht schwer für mich, auf der anderen Seite zu stehen“

Maximilian Eggestein: Darum ist Delaney so stark

Maximilian Eggestein: Darum ist Delaney so stark

Forsch, aber fehlerhaft

Forsch, aber fehlerhaft

Kommentare