Das irre Flipper-Eigentor

Bremen -  Es war der 13. September 2003, ein Samstag. Es hätte aus Sicht von Werder Bremen auch – wie heute – ein Freitag, der 13. sein können. Denn an diesem Tag ging alles schief für die Bremer.

Als Tabellenführer nach vier Spieltagen traten sie zum Spitzenspiel bei Borussia Dortmund an – und purzelten durch eines der kuriosesten Eigentore der Bundesliga-Geschichte gleich wieder von der Spitze.

Sie wollen den kompletten Text lesen? Dann abonnieren Sie die Kreiszeitung als Printversion oder entscheiden Sie sich für das besonders kostengünstige E-Paper „Ausgabe für Bremen“.

Nähere Informationen dazu gibt es hier

Rubriklistenbild: © nordphoto

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Textilien im Rausch der Individualisierung

Textilien im Rausch der Individualisierung

Meistgelesene Artikel

Hoffen auf Delaney, Kritik an Kruse

Hoffen auf Delaney, Kritik an Kruse

Niklas Moisander: „Es fühlt sich besser an“

Niklas Moisander: „Es fühlt sich besser an“

Nächste schlechte Nachricht von Grillitsch

Nächste schlechte Nachricht von Grillitsch

Ekici in Trabzon suspendiert

Ekici in Trabzon suspendiert

Kommentare