International denken

+
Thomas Schaaf

Bremen - Werder ist nach der Hinrunde nur Tabellen-Zwölfter, doch Trainer Thomas Schaaf blickt nach oben. „Wir müssen jetzt den nächsten Schritt machen und uns die Möglichkeit geben, an die internationalen Plätze ranzukommen, dranzubleiben und mitzustreiten.

Dieses Ziel sollten wir uns setzen“, meinte Schaaf gestern beim Trainingsauftakt. Die Vorbereitung will er vor allem nutzen, um die „Defensivarbeit zu verbessern – von vorne bis hinten“. · kni

Zehn Jahre nach Orkan Kyrill - Bilder der Verwüstung

Zehn Jahre nach Orkan Kyrill - Bilder der Verwüstung

Feuer im Wohnhaus in Warpe 

Feuer im Wohnhaus in Warpe 

Neue Möbel für offene Grundrisse

Neue Möbel für offene Grundrisse

Kerber mit Mühe in Melbourne gegen Witthöft weiter

Kerber mit Mühe in Melbourne gegen Witthöft weiter

Meistgelesene Artikel

Nächste schlechte Nachricht von Grillitsch

Nächste schlechte Nachricht von Grillitsch

Ekici in Trabzon suspendiert

Ekici in Trabzon suspendiert

Johannsson und Sane fehlen

Johannsson und Sane fehlen

Niklas Moisander: „Es fühlt sich besser an“

Niklas Moisander: „Es fühlt sich besser an“

Kommentare