Interesse am Polen vom AC Florenz / Ekici trainiert schon bei Trabzonspor, heute Unterschrift / Obraniak soll gehen

Jetzt nimmt Werder Rafal Wolski ins Visier

+
Rafal Wolski

Bremen - Mehmet Ekici wird heute auch offiziell Vergangenheit bei Werder Bremen – und gleichzeitig bastelt Thomas Eichin an der Zukunft des Clubs: Neben Bryan Ruiz vom FC Fulham und Per Skjelbred vom Hamburger SV soll der Sportchef auch Rafal Wolski vom AC Florenz ins Visier genommen haben. Das berichtet die italienische Zeitung „Corriere dello Sport“. Dem Bericht nach sollen auch Schalke, Mönchengladbach und Hoffenheim am 21-jährigen offensiven Mittelfeldspieler aus Polen dran sein.

Wolski war vor einem Jahr von Legia Warschau nach Florenz gewechselt – für eine Ablöse von 2,8 Millionen Euro. Teurer dürfte er nicht geworden sein. Die lange Vertragslaufzeit (bis 2017) spricht durchaus für eine Ausleihe. Das käme Werder – der Club hatte den talentierten Polen bereits 2012 einmal ins Visier genommen – entgegen. Die Bremer kassieren zwar 1,5 Millionen Euro Ablöse für Ekici, aber das Geld war im bisherigen Budget eingeplant – und steht daher nicht für Neuzugänge zur Verfügung. Bevor also Costa Ricas erfahrener WM-Held Ruiz (28) oder Talent Wolski geholt werden können, muss ein anderer gehen. Und da steht Ludovic Obraniak oben auf der Liste.

Das Pokalspiel in Ulm verpasste der 29-Jährige wegen Adduktorenproblemen. Interesse aus Frankreich gab es bereits, aber keine Angebote. Im Winter hat Werder knapp zwei Millionen Euro für den Linksfuß bezahlt, diese Summe will Eichin wieder reinholen.

Bei Ekici hat das nicht geklappt. Der war vor Eichins Zeit von Klaus Allofs für fünf Millionen Euro vom FC Bayern geholt worden. Ein großes Missverständnis. Der türkische Nationalspieler floppte – und startet nun nach drei trostlosen Jahren in Bremen bei Trabzonspor einen Neuanfang. Bereits am Samstag absolvierte er den Medizincheck. Gestern trainierte er bereits mit seinem neuen Team, obwohl noch letzte Vertragsdetails geklärt werden mussten. Heute wird dann der Vertrag unterschrieben.

kni

Mehr zum Thema:

Kerber mit Mühe in Melbourne gegen Witthöft weiter

Kerber mit Mühe in Melbourne gegen Witthöft weiter

Finaltag bei den 53. Sixdays Bremen - Sieg für Kalz/Keisse

Finaltag bei den 53. Sixdays Bremen - Sieg für Kalz/Keisse

Mays Brexit-Rede ruft trotzige Reaktionen hervor

Mays Brexit-Rede ruft trotzige Reaktionen hervor

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Meistgelesene Artikel

Niklas Moisander: „Es fühlt sich besser an“

Niklas Moisander: „Es fühlt sich besser an“

Nächste schlechte Nachricht von Grillitsch

Nächste schlechte Nachricht von Grillitsch

Ekici in Trabzon suspendiert

Ekici in Trabzon suspendiert

Johannsson und Sane fehlen

Johannsson und Sane fehlen

Kommentare