„Interessante“ Juventus-Spieler

Bremen - Also doch: Thomas Eichin hat ein Auge auf Frederik Sörensen und Richmond Boakye geworfen. Der Werder-Sportchef bezeichnete beide im „kicker“ als „interessante Spieler“.

Im selben Atemzug schränkte er jedoch ein: „Von dieser Sorte gibt es bei Juve einige.“ Eichin muss es wissen, denn zurzeit spricht er mit Juventus Turin über eine Vereins-Kooperation bei Ausleihen. Nun brachte das Internet-Portal calciomercato.com Innenverteidiger Sörensen und Mittelstürmer Boakye in Verbindung mit Werder (wir berichteten). Juventus hat die Jung-Profis zwar momentan anderweitig verliehen, ein Weiterreichen auf Leihbasis – etwa an Werder – scheint aber möglich. · ck

Rubriklistenbild: © nordphoto

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Offiziell! Ole Werner ist neuer Werder-Trainer

Offiziell! Ole Werner ist neuer Werder-Trainer

Offiziell! Ole Werner ist neuer Werder-Trainer
Zu schlecht im Training: Schmidt bei Werder aussortiert

Zu schlecht im Training: Schmidt bei Werder aussortiert

Zu schlecht im Training: Schmidt bei Werder aussortiert
Taktik-Analyse: Niederlage in Kiel zeigt, an welchen Schwachstellen der nächste Werder-Coach ansetzen muss

Taktik-Analyse: Niederlage in Kiel zeigt, an welchen Schwachstellen der nächste Werder-Coach ansetzen muss

Taktik-Analyse: Niederlage in Kiel zeigt, an welchen Schwachstellen der nächste Werder-Coach ansetzen muss
Werder-Stürmer Niclas Füllkrug kritisiert Umstellung von Interimstrainer Brand

Werder-Stürmer Niclas Füllkrug kritisiert Umstellung von Interimstrainer Brand

Werder-Stürmer Niclas Füllkrug kritisiert Umstellung von Interimstrainer Brand

Kommentare