Intensiv nass geworden

Bremen - Es regnete ohne Unterlass, Thomas Schaaf zog die Kapuze tief ins Gesicht. Doch Gnade mit seiner Belegschaft kannte der Werder-Trainer gestern Vormittag nicht. Rekordverdächtige 27 Akteure hatte der Coach um sich versammelt, und die ließ er schwitzen.

In drei Neuner-Teams wurden Spielformen geübt, dazu Torschusstraing. „Es war eine intensive Einheit“, sagte Schaaf später. Auf jeden Fall waren alle intensiv nass geworden. Auch Lukas Schmitz, der am Tag zuvor noch mit Bauchschmerzen pausiert hatte, sowie Tom Trybull. Der 18-jährige Mittelfeldspieler hat die Innenbanddehnung schneller als erwartet auskuriert. „Ich konnte beschwerdefrei trainieren“, so Trybull. · csa

Die Bilder vom Training

Werder-Training am Dienstag

Rubriklistenbild: © nordphoto

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Meistgelesene Artikel

Plötzlich werden die Sechser knapp

Plötzlich werden die Sechser knapp

Teuer war oft auch schwierig

Teuer war oft auch schwierig

Pizarro: Schon wieder der Rücken

Pizarro: Schon wieder der Rücken

Sane kurz vor der Rückkehr

Sane kurz vor der Rückkehr

Kommentare