Infekt überwunden, Zweikampf eröffnet

Busch geht’s wieder gut

+
Marnon Busch (r.)

Bremen - Marnon Busch hatte es richtig umgehauen. Wegen eines hartnäckigen grippalen Infekts lag der der 19-jährige Rechtsverteidiger lange flach und verpasste die Partien in Chemnitz und Mainz.

Gestern kehrte er ins Teamtraining zurück und resümierte hinterher: „Es geht mir wieder gut. Ich bin zwar noch nicht bei 100 Prozent, aber die fehlende Fitness hole ich mir in den anstehenden Einheiten bis zum Spiel gegen Stuttgart.“ Der Zweikampf mit Theodor Gebre Selassie um die Position rechts hinten ist eröffnet.

Mit dabei waren gestern auch die beiden Offensivkräfte Marcel Hilßner und Maximilian Eggestein, die zuletzt in der U23 überzeugt hatten. mr

Skripnik spielt im Training mit

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Meistgelesene Artikel

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Kommentare