Ignjovski pausiert

Bremen - Aleksandar Ignjovski fehlte gestern Vormittag beim Training. Der Linksverteidiger hatte im Hoffenheim-Spiel schon in der ersten Halbzeit einen Schlag aufs linke Knie bekommen, biss sich aber bis zur 82. Minute durch.

Gestern gab es die Diagnose: Patellasehnenreizung. „Es tut ziemlich weh“, sagte Ignjovski, der einen dicken Verband ums Knie trägt, „aber ich hoffe, es wird schnell besser.“ Spätestens am Wochenende im Heimspiel gegen Frankfurt will der 22-Jährige wieder dabei sein. · mr

Rubriklistenbild: © nordphoto

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Kommentare