„Ich mache keinen Stress“

Bremen - Den Trolly zog Naldo ganz genüsslich hinter sich her, und dann feixte er: „Jetzt bin ich immer dabei.“ Der Brasilianer freute sich gestern riesig auf seine erste Auswärtsreise mit Werder seit 16 Monaten.

Die Knieverletzung ist endlich kein Thema mehr, Trainer Thomas Schaaf hat ihn zum vollwertigen Mitglied des Kaders erklärt, aber Naldo weiß das alles richtig einzuschätzen: „Natürlich würde ich gerne von Anfang an spielen. Aber ich werde keinen Stress machen, die Mannschaft hat zuletzt sehr gut gespielt, und es zählen nur die drei Punkte in Nürnberg.“ · kni

Das könnte Sie auch interessieren

Ägyptische Assassinen und Prinzessinnen retten mit Mario

Ägyptische Assassinen und Prinzessinnen retten mit Mario

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Im Himmelbett am Wasserloch: Luxussafaris in der Savanne

Im Himmelbett am Wasserloch: Luxussafaris in der Savanne

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Meistgelesene Artikel

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Das passiert am Dienstag

Das passiert am Dienstag

Bode: „Einhellig“ pro Nouri

Bode: „Einhellig“ pro Nouri

Klasnic: Neue Niere, neues Leben

Klasnic: Neue Niere, neues Leben

Kommentare