Diego: Keine Geschenke an Werder

„Ich kämpfe mit all meiner Kraft“

Wolfsburgs Diego. ·

Bremen - Diego kehrt heute mit dem VfL Wolfsburg nach Bremen zurück. Vor der Abreise in die Hansestadt hatte der 26-jährige Mittelfeldstar gestern noch Zeit für ein paar Fragen.

Diego, glauben Sie an einen heißen Fight gegen Werder?

Diego:Es ist für beide Mannschaften eine wichtige Partie. Beide gehen auf den Platz, um zu gewinnen. Es wird also sehr lebhaft.

Welche Beziehung haben Sie noch zu den Werder-Fans?

Diego: Ich denke, ich werde gut empfangen, weil die Fans in meinen drei wundervollen Jahren für Werder großartig waren. Ich bin sehr glücklich, für Werder gespielt zu haben – und noch dankbarer dafür, dass die Bremer Fans weiter eine so tiefe Zuneigung für mich haben.

Werden Sie bei einem Tor gegen Werder jubeln?

Diego:Ich weiß es noch nicht. Aber bei aller Zuneigung und allem Respekt für Werder will ich natürlich gewinnen. Meine Mannschaft ist noch immer in einer sehr schwierigen Lage und braucht einen Sieg. Ich will mit all’ meiner Kraft kämpfen, um dem Team zu helfen, positiv aus diesem Spiel herauszukommen.

Wie schwer wird das?

Diego: „Es wird schwer für uns, weil wir nicht zu Hause und gegen eine sehr gute Mannschaft spielen. Obwohl Werder bisher keine großartige Saison hatte, zeigt sich dort seine sehr gute Entwicklung während der letzten Spiele. Werder ist fast jede Gefahr losgeworden, noch abzusteigen. Die Spieler sind sehr motiviert und selbstbewusst. Es wird schwer, vor allem, weil wir in ihrem Stadion spielen. Aber auch wir haben die Qualität und sind momentan ebenfalls gut drauf. · flü

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Meistgelesene Artikel

Gnabry und Eilers für "Tor des Jahres" nominiert

Gnabry und Eilers für "Tor des Jahres" nominiert

Kleinheisler wechselt nach Budapest

Kleinheisler wechselt nach Budapest

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

Bereit für Dortmund

Bereit für Dortmund

Kommentare