„Ich hab’s überstanden“

Werder-Bremen - BREMEN (flü) · Vier Tage lang lag Philipp Bargfrede mit einem Magen-Darm-Infekt flach. An Training war in dieser Zeit überhaupt nicht zu denken gewesen. Gestern kehrte der defensive Mittelfeldspieler nun auf den Platz zurück und absolvierte das Mannschaftstraining ohne Probleme. „Es sieht wieder sehr gut aus. Ich hab’s überstanden“, strahlte der 21-Jährige: „Ich habe schon am Freitag gemerkt, dass es besser geworden ist.“

Dennoch war fürs Wochenende noch Schonung angesagt. „Ich bin für mich ein wenig gelaufen, um mich wieder zu bewegen“, sagte Bargfrede. Bis zum Samstag wird er aber wieder bei 100 Prozent sein, wie Bargfrede meint. Schließlich will der Mittelfeldspieler die Topbegegnung bei den Bayern nicht verpassen.

Manchester-Attentäter war wahrscheinlich in Syrien

Manchester-Attentäter war wahrscheinlich in Syrien

Abend der Talente an der Realschule Verden 

Abend der Talente an der Realschule Verden 

In diesen 10 Berufen arbeiten die glücklichsten Menschen

In diesen 10 Berufen arbeiten die glücklichsten Menschen

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Meistgelesene Artikel

Luca Caldirola plus Mr. X

Luca Caldirola plus Mr. X

Baumann setzt auf Selkes Willen

Baumann setzt auf Selkes Willen

Prödls „Meilenstein“ und viel Lob für Werder

Prödls „Meilenstein“ und viel Lob für Werder

Delaney vor Dortmund: „Wir sind die Underdogs“

Delaney vor Dortmund: „Wir sind die Underdogs“

Kommentare