„Ich habe mich verschätzt“

Wiedwald fühlt sich schuldig

+
Felix Wiedwald

Bremen - Klare Kante – auch wenn es wehtut: Felix Wiedwald nahm die Schuld an dem Elfmeter für Darmstadt 98 voll auf seine Kappe.

„Ich habe die falsche Entscheidung getroffen. Ich habe gerufen, dass ich komme, war aber zu spät dran. Ich habe mich verschätzt, es war mein Fehler. Im Endeffekt hätte ich im Tor bleiben müssen“, sagte der Werder-Schlussmann zu der Szene, die den Bremern die Führung durch Aron Johannsson (19.) gekostet hatte. Wiedwald hatte den Strafstoß, der zum 1:1 durch Sandro Wagner (31.) führte, verschuldet. Jannik Vestergaard hätte im Strafraum locker klären können, doch Wiedwald stürmte aus seinem Kasten, kam nicht an den Ball und foulte Darmstadts Jan Rosenthal. „Ich hatte Jannik das Kommando gegeben, dass er wegbleiben soll. Dann muss ich den Ball auch haben“, gab Wiedwald zu.

Es war sein erster großer Fehler als Bremer Nummer eins. Der zweite folgte allerdings sogleich: Wieder eilte Wiedwald aus seinem Tor, diesmal riskierte er aber keine Attacke gegen Marcel Heller, was ziemlich unbeholfen aussah. Heller flankte, Wagner köpfte – 2:1 für Darmstadt (84.). „Es war wohl im Hinterkopf, besser kein Rot zu riskieren.“

Jetzt muss der 25-Jährige bis zum Spiel gegen Leverkusen versuchen, die eigenen Fehler zu verarbeiten. „Zu lange sollte man nicht daran knabbern“, sagt er, „es geht ja schnell wieder weiter.“

csa

Mehr zum Thema:

Manchester-Attentäter war wahrscheinlich in Syrien

Manchester-Attentäter war wahrscheinlich in Syrien

Abend der Talente an der Realschule Verden 

Abend der Talente an der Realschule Verden 

In diesen 10 Berufen arbeiten die glücklichsten Menschen

In diesen 10 Berufen arbeiten die glücklichsten Menschen

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Meistgelesene Artikel

Prödls „Meilenstein“ und viel Lob für Werder

Prödls „Meilenstein“ und viel Lob für Werder

Delaney vor Dortmund: „Wir sind die Underdogs“

Delaney vor Dortmund: „Wir sind die Underdogs“

Alles anders im Angriff?

Alles anders im Angriff?

Eine Niederlage, aber keine krachende

Eine Niederlage, aber keine krachende

Kommentare