Hunt wieder gesund

Werder-Bremen - BREMEN (kni) · Aaron Hunt musste selbst ein bisschen schmunzeln. Nachdem ihn ein grippaler Infekt im warmen Dubai gestoppt hatte, konnte der Werder-Profi im kalten Bremen sofort wieder trainieren.

„Es ist wirklich etwas komisch, aber mir geht’s sehr gut“, berichtete Hunt gestern nach dem Training. Zwei Tage hatte der Mittelfeldspieler in Dubai pausieren müssen, einen Nachteil befürchtet er deshalb aber nicht: „Das ist doch kein Problem, so lange war das ja gar nicht.“

Das könnte Sie auch interessieren

Ein Hoch auf den "Hundeknochen": 50 Jahre Ford Escort

Ein Hoch auf den "Hundeknochen": 50 Jahre Ford Escort

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach

Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach

Blubbernd und alkoholfrei: Kombucha selber machen

Blubbernd und alkoholfrei: Kombucha selber machen

Meistgelesene Artikel

„Das Abstiegsgespenst als Reisebegleiter? Nein, danke!“

„Das Abstiegsgespenst als Reisebegleiter? Nein, danke!“

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Kein Trainingslager

Kein Trainingslager

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Kommentare