Hunt vorsichtig optimistisch

Bremen - (mr) · Diesmal soll’s klappen: Aaron Hunt ist gestern Vormittag – wie erwartet – ins Bremer Mannschaftstraining zurückgekehrt und will am Sonnabend in Nürnberg wieder im Kader stehen. „Es ist alles in Ordnung, ich habe nichts mehr gespürt“, sagte der 24-jährige Mittelfeldspieler, der wegen Adduktorenproblemen ausgefallen war.

Allerdings ist Hunt mit seiner Prognose ein bisschen vorsichtig: „Ich warte jetzt erst mal noch zwei Tage ab.“ Bereits vergangene Woche hatte er sein Comeback gegeben, dann aber einen Rückschlag erlitten.

Finaltag bei den 53. Sixdays Bremen - Sieg für Kalz/Keisse

Finaltag bei den 53. Sixdays Bremen - Sieg für Kalz/Keisse

Mays Brexit-Rede ruft trotzige Reaktionen hervor

Mays Brexit-Rede ruft trotzige Reaktionen hervor

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Rippen-Verletzungen können schwere Erkrankungen auslösen

Rippen-Verletzungen können schwere Erkrankungen auslösen

Meistgelesene Artikel

Nächste schlechte Nachricht von Grillitsch

Nächste schlechte Nachricht von Grillitsch

Johannsson und Sane fehlen

Johannsson und Sane fehlen

Niklas Moisander: „Es fühlt sich besser an“

Niklas Moisander: „Es fühlt sich besser an“

Garcia-Gespräche: Die Luft ist raus

Garcia-Gespräche: Die Luft ist raus

Kommentare