Hunt vorsichtig optimistisch

Bremen - (mr) · Diesmal soll’s klappen: Aaron Hunt ist gestern Vormittag – wie erwartet – ins Bremer Mannschaftstraining zurückgekehrt und will am Sonnabend in Nürnberg wieder im Kader stehen. „Es ist alles in Ordnung, ich habe nichts mehr gespürt“, sagte der 24-jährige Mittelfeldspieler, der wegen Adduktorenproblemen ausgefallen war.

Allerdings ist Hunt mit seiner Prognose ein bisschen vorsichtig: „Ich warte jetzt erst mal noch zwei Tage ab.“ Bereits vergangene Woche hatte er sein Comeback gegeben, dann aber einen Rückschlag erlitten.

Das könnte Sie auch interessieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Meistgelesene Artikel

Das passiert am Dienstag

Das passiert am Dienstag

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Das passiert am Mittwoch

Das passiert am Mittwoch

Schlimme Werder-Krise: Nouri bleibt, Psychologe kommt

Schlimme Werder-Krise: Nouri bleibt, Psychologe kommt

Kommentare