Leicht angeschlagen / Ekici zurück

Hunt schaut zu – aber nur vorsichtshalber

+
Aaron Hunt ·

Jerez - Ein Rückkehrer ins Mannschaftstraining, aber zwei andere, die gestern aussetzten: Mehmet Ekici trainierte vier Tage nach seiner Fußprellung wieder komplett mit der Mannschaft, hatte danach noch „ganz leichte Probleme, aber die sind nicht hinderlich“, versicherte der Mittelfeldmann.

Dafür sah neben Özkan Yildirim, dem seit Sonntag eine Reizung der Strecksehne im rechten Knie zu schaffen macht, auch Aaron Hunt zu. Doch Trainer Robin Dutt hofft, dass sein Offensivkapitän heute wieder dabei ist: „Aaron sollte eine Ruhepause einlegen, weil er leicht angeschlagen aus dem Nijmegen-Spiel ist. Es ist nur eine Vorsichtsmaßnahme.“

Zlatko Junuzovic und Felix Kroos stehen offenbar ebenfalls bald wieder komplett zur Verfügung. Gestern Vormittag absolvierten sie schon den Großteil der Trainingselemente. · ck

Trainingslager am Montag

Werder im Trainingslager in Jerez - Montag

Die EU erwartet nach Mays Brexit-Rede harte Verhandlungen

Die EU erwartet nach Mays Brexit-Rede harte Verhandlungen

"Es wird pompös" - Fashion Week startet durch

"Es wird pompös" - Fashion Week startet durch

Australian Open: Kerber rettet Sieg am Geburtstag

Australian Open: Kerber rettet Sieg am Geburtstag

Abstimmungen über Erdogans Präsidialsystem beginnen

Abstimmungen über Erdogans Präsidialsystem beginnen

Meistgelesene Artikel

Nächste schlechte Nachricht von Grillitsch

Nächste schlechte Nachricht von Grillitsch

Niklas Moisander: „Es fühlt sich besser an“

Niklas Moisander: „Es fühlt sich besser an“

Ekici in Trabzon suspendiert

Ekici in Trabzon suspendiert

Johannsson und Sane fehlen

Johannsson und Sane fehlen

Kommentare