Hunt kehrt ins Training zurück

A. Hunt

Werder-Bremen - BREMEN (flü) · Aaron Hunt ist gestern wieder ins Bremer Mannschaftstraining zurückgekehrt und steht Werder somit im schweren Auswärtsspiel morgen beim FC Schalke 04 zur Verfügung. „Er hatte zuletzt einige muskuläre Probleme im Oberschenkel. Doch die sind behoben“, freute sich Trainer Thomas Schaaf. „Es ist wieder alles okay, ich bin dabei“, gab sich auch der Nationalspieler zuversichtlich.

Dagegen musste Petri Pasanen gestern etwas kürzer treten. Der Bremer Abwehrspieler konnte nur abgespeckt trainieren. „Petri ist etwas erkältet. Außerdem hat sich ein Auge entzündet“, berichtete Schaaf, der hofft, dass sein Linksverteidiger rechtzeitig fit wird. Pasanen, dessen linkes Auge halb zugeschwollen war, gab bereits Entwarnung. „Nur ein kleines gesundheitliches Problem. Morgen werde ich trainieren. Und am Samstag bin ich definitiv wieder dabei.“

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Das passiert am Dienstag

Das passiert am Dienstag

Kommentare