Ekici und Garcia fehlen weiterhin

Hunt heute wieder im Training

Bremen - Viel Gutes gibt es bei Werder derzeit nicht – aber diese Nachricht gehört definitiv dazu. Aaron Hunt wurde gestern Abend in Bremen zurückerwartet, soll heute wieder ins Training einsteigen und dürfte somit am Samstag (15.30 Uhr) im Heimspiel gegen Borussia Dortmund zur Verfügung stehen.

Der Vizekapitän, der beim 1:3 in Augsburg schmerzlich vermisst worden war, hat seine gesundheitlichen Probleme offensichtlich überwunden. Wegen Rückenbeschwerden, die zuletzt bis ins Knie ausstrahlten, hatte sich der 27-Jährige in der Nähe von München behandeln lassen.

Neben Hunt fehlten gestern auch Mehmet Ekici und Santiago Garcia auf dem Trainingsplatz. Ekici plagt sich weiterhin mit einer Fußprellung herum. Es sei besser, aber eben noch nicht gut, teilte der Club mit. Wann der Türke wieder richtig mitmachen kann, ist offen. Garcia kuriert eine Innenbandreizung im rechten Knie aus. Der Argentinier muss wegen der Sperre aus dem Augsburg-Spiel zwei Partien pausieren. · mr

Rubriklistenbild: © nordphoto

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Wandern im ursprünglichen Defereggental

Wandern im ursprünglichen Defereggental

Vulkan-Trekking auf dem Chimborazo in Ecuador

Vulkan-Trekking auf dem Chimborazo in Ecuador

Elf schöne Flusswanderwege in Deutschland

Elf schöne Flusswanderwege in Deutschland

Meistgelesene Artikel

Delaney vor Dortmund: „Wir sind die Underdogs“

Delaney vor Dortmund: „Wir sind die Underdogs“

Eine Niederlage, aber keine krachende

Eine Niederlage, aber keine krachende

Wollten Osnabrücker U23-Spieler von Werder beeinflussen?

Wollten Osnabrücker U23-Spieler von Werder beeinflussen?

Furioses Finale ohne Freudentaumel

Furioses Finale ohne Freudentaumel

Kommentare